Get it on Google Play

Schweinemarkt

Der Schweinemarkt ist starken Schwankungen unterworfen. Während der Schweinepreis für Schlachtschweine in den Sommermonaten zumeist seinen Höhepunkt erreicht, gelten die Wintermonate als eher preisschwach. Auch über den Zeitraum mehrerer Jahre sind zyklische Preisbewegungen erkennbar. Man spricht dabei vom Schweinezyklus.

Preise für Ferkel und Mastschweine
Hier finden Sie immer aktuelle Preise für Ferkel und Mastschweine und die dazugehörigen Marktberichte:
Aktuelle Nachrichten zum Schweinemarkt
Ferkelpreis für die Kalenderwoche 49

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 49

Der österreichische Ferkel-Basispreis steigt sich in der Woche vom 5. bis 11. Dezember 2016 um weitere 5 Cent auf 2,35 Euro/kg. Die Preissteigerung auf den Referenzmärkten machten ein weiteres leichtes Plus beim Ferkelpreis möglich.
VEZG-Schweinepreis leicht angestiegen

VEZG-Schweinepreis leicht angestiegen

Die Nachfrage nach Schlachtschweinen ist anhaltend hoch. Die VEZG konnte ihre Leitnotierung am 30. November 2016 um drei Cent auf 1,59 Euro/kg SG anheben.
Österreichische Mastschweinenotierung steigt um 3 Cent

Österreichische Mastschweinenotierung steigt um 3 Cent

Am österreichischen Schweinemarkt steht eine rege Nachfrage einem knappen Angebot gegenüber. Die Schweinebörse konnte den Mastschweine-Basispreis am 1. Dezember 2016 um drei Cent auf 1,48 Euro/kg SG verbessern.
Ferkelpreis für die Kalenderwoche 48

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 48

Der österreichische Ferkel-Basispreis verbesserte sich in der Woche vom 28. November bis 4. Dezember 2016 um 5 Cent auf 2,30 Euro/kg. Ein knappes Angebot und steigende Mastschweinepreise machten die Preissteigerung möglich.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 47

Der österreichische Ferkel-Basispreis verbessert sich in der Woche vom 21. bis 27. November 2016 um 10 Cent auf 2,25 Euro/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln hat sich deutlich verstärkt.

Eurotier 2016: Das sind die Gewinner

Bis zum 14. November 2016 mussten die Nominierten auf ihre Medaillen warten. Am Vortag der EuroTier kürte die DLG schließlich die Gewinner der Gold- und Silbermedaillen. Lesen Sie hier, welche Neuheiten mit dem „Innovation Award 2016“ prämiert wurden.
Weitere Nachrichten

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 46

Erneut notiert der österreichische Ferkelpreis unverändert. Das Angebot an Ferkeln wird saisontypisch langsam knapper.

Österreichischer Mastschweinepreis bleibt unverändert

Die Vorbereitungen auf das Weihnachtsgeschäft und Frischfleisch-Aktionen sorgen für eine stabile Nachfrage nach Schlachtschweinen. Der österreichische Mastschweine-Basispreis bleibt vom 10. bis 16. November 2016 stabil bei 1,41 Euro/kg SG.

Schweinefleischexporte: Chance oder verhängnisvolle Abhängigkeit?

Chinas Appetit auf Schweinefleisch hat den Erzeugerpreis 2016 gerettet. Zuletzt hatten die Kontrakte an Attraktivität verloren. Sogar die EU-Kommission sieht den Export nach China eher als kurzfristige Chance für Europas Schweinehalter.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 45

Der österreichische Ferkel-Basispreis bleibt in der Woche vom 7. bis 13. November 2016 auf dem Vorwochenniveau von 2,15 Euro/kg. Marktexperten erwarten bis Jahresende in Österreich und Deutschland keine weiteren Preisabschläge.

Danish Crown: Aufschlag für dänische Schweinemäster

Der Schlachtkonzern Danish Crown hat angekündigt, seinen Lieferanten bis 2021 einen Aufschlag von acht Cent pro kg SG auf den EU-Indexpreis zu zahlen. Die höheren Schlachtpreise sollen die heimische Produktion stärken.

Stabiler Mastschweinepreis in Österreich

Das Angebot an Schlachtschweinen ist Anfang November 2016 nicht drückend. Die Schweinebörse konnte daher den Mastschweine-Basispreis bei 1,41 Euro/kg SG halten.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 44

Der österreichische Ferkel-Basispreis verbleibt in der Woche vom 31. Oktober bis 6. November 2016 auf dem Vorwochenniveau von 2,15 Euro/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln steigt saisonal bedingt wieder an.

VEZG-Preis stabil bei 1,52 Euro

Am deutschen Schweinemarkt ist das Angebot weiterhin umfangreich, die Vermarktung teilweise schwierig. Die VEZG konnte ihre Leitnotierung am 26. Oktober 2016 bei 1,52 Euro/kg SG halten.

Schweinepreis bleibt in Österreich auf Vorwochenniveau

Die Überhänge sind in Österreich trotz Feiertagen nicht allzu groß. Bereits Anfang November sollte das Weihnachtsgeschäft die Nachfrage nach SChlachtschweinen ankurbeln. Der Mastschweine-Basispreis wurde am 27. Oktober 2016 bei 1,41 Euro/kg SG fixiert.

Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration

Im Rahmen einer Pressekonferenz der LK Österreich diskutierten Experten aus Dänemark und Österreich am 27. Oktober 2016 in Wien über praxistaugliche Alternativen zur betäubungslosen Kastration. Ist ein neues Schmerzgel aus Kanada die Lösung?

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 43

Der österreichische Ferkel-Basispreis sank in der Woche vom 24. bis 30. Oktober 2016 um fünf Cent auf 2,15 Euro/kg. Positiv: Das Angebot kann problemlos vermarktet werden.

Der ideale Zuchteber

Alois und Anita Gstöttenmayr züchten Edelschweine. Spanien, Lettland, Serbien… auf einer Landkarte im Eberschauraum markieren sie, wohin ihre Tiere gehen. Für die Zukunft der österreichischen Schweinezucht wünschen sie sich mehr Zusammenarbeit.

Österreichischer Schweinepreis sinkt um 4 Cent

Der österreichische Mastschweinemarkt präsentierte sich auch in der dritten Oktoberwoche ausgeglichen. Aufgrund bevorstehender Feiertage musste die Schweinebörse am 20. Oktober 2016 einer Preisrücknahme um vier Cent auf 1,41 Euro/kg SG stattgeben.

Erneuter Preisabschlag bei deutschen Schlachtschweinen

Das Angebot an Schlachtschweinen fällt in Deutschland nach wie vor überdurchschnittlich aus. Die VEZG musste dem Druck der Schlachter erneut nachgeben und ihre Leitnotierung am 19. Oktober 2016 um drei Cent auf 1,52 Euro/kg SG herabsetzen.

Neuer Abferkelstall für Bio-Schweine

Das Bio-Institut in Wels-Thalheim hat einen neuen Abferkelstall entworfen und aktuelle Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft berücksichtigt. Seit September ist der Modulstall in Betrieb und wird bereits zum Kauf angeboten - und zwar schlüsselfertig.

Deutscher Schweinepreis weiter im Sinkflug

Das Angebot an Schlachtschweinen fällt in Deutschland Mitte Oktober mehr als bedarfsdeckend aus. Die VEZG musste dem Druck der Schlachtunternehmen stattgeben und ihre Leitnotierung am 12. Oktober 2016 um weitere fünf Cent auf 1,55 Euro/kg SG herabsetzen.

Schweinepreis sinkt in Österreich um drei Cent

Derzeit melden viele Mäster ihre Schweine aus Sorge vor einer weiteren Preisrücknahme frühzeitig an. Das dadurch erhöhte Angebot kann jedoch rasch abfließen. Die Schweinebörse konnte ein weiteres Sinken des Basispreises auf minus drei Cent abfedern.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 41

Der österreichische Ferkel-Basispreis kann sich in der Woche vom 10. bis 16. Oktober 2016 trotz weiterer Preisverschlechterung bei Mastschweinen stabil bei 2,30 Euro/kg halten.

Mastschweinepreis gibt auch in Österreich nach

Der schwächelnde Schweinepreis verunsichert die Mäster. Das Angebot stieg innerhalb einer Woche um acht Prozent. Daraufhin musste die Ö-Börse den Basispreis am 6. Oktober 2016 um sechs Cent auf 1,48 Euro/kg SG zurücknehmen.

Deutscher Schlachtschweinepreis sinkt erneut

Der feiertagsbedingte Überhang bei schlachtreifen Schweinen hat sich noch nicht aufgelöst. Die VEZG musste ihre Leitnotierung am 5. Oktober 2016 um weitere sechs Cent auf 1,60 Euro/kg SG zurücknehmen.

Über 70 Mio. Schweine in den USA

Die USA produzieren immer mehr Schweinefleisch. Ziel: Exporte steigern. Die US-Schlachtschweinepreise bewegen sich 2016 allerdings unter dem Vorjahresniveau.

Wohin am Sonntag? In den Schweinestall!

Nicht-Landwirte durch den eigenen Betrieb führen – Familie Brunner hat es gewagt und für einen Tag ihre Stalltüren geöffnet. Ihr Resümee: Sie würden es wieder tun.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 40

Der österreichische Ferkel-Basispreis hält sich in der Woche vom 3. bis 9. Oktober 2016 trotz der Preisrücknahme bei Mastschweinen stabil bei 2,30 Euro/kg. Die Vermarktung von Ferkeln läuft weiterhin problemlos.
Suche
Kleinanzeigenmarkt Schwein