Get it on Google Play

Ferkelmilch in Schale

Eine neue Fütterungsstrategie macht Furore: Das Bereitstellen von Ferkelersatzmilch in der Abferkelbucht. Alle Ferkel verbleiben bei der Sau und erhalten in den ersten Lebenstagen zweimal täglich einen halben Liter frisch angerührte Ferkelersatzmilch. Die Ferkelmilch ist kein Ersatzprodukt für die Sauenmilch. Im Gegenteil – durch die Starthilfe werden die Ferkel vitaler, gehen häufiger an das Gesäuge und nehmen mehr Sauenmilch auf. Die Milchproduktion der Sau wird stimuliert, die Ferkel machen verlorenen Boden gut und sind wieder im Rennen. Seit längerer Zeit sind auch verschiedenste künstliche Ammen auf dem Markt. Genauere Informationen und Versuche mit den unterschiedlichen Ammensystemen finden Sie unter den angeschlossenen Links:

 

Rescue Deck - was leistet die neue Ferkelamme?
http://www.landwirt.com/Rescue-Deck---was-leistet-die-neue-Ferkelamme,,7885,,Bericht.html

 

Rescue Deck: Landwirt-Praxistest http://www.landwirt.com/schweinebilder/schwein_RescueDeck.html

 

Die Ferkelamme und ihre Renaissance
http://www.landwirt.com/Die-Ferkelamme-und-ihre-Renaissance-,,7817,,Bericht.html


Ferkel: Kosten der Ammenhaltung im Abferkelstall http://www.landwirt.com/Ferkel-Kosten-der-Ammenhaltung-im-Abferkelstall,,6482,,Bericht.html

Weitere Infos zu: Schweine Schweinezucht Schweinestall Schweinefuetterung Tiergesundheit



Weitere Berichte:

Hörmann Interstall Futterautomat CCMat

Im Landwirt-Praxistest haben wir die sieben in Österreich erhältlichen CCM-Futterautomaten für die Schweinemast genau unter die Lupe genommen. Hier haben wir für Sie einige Fotos des Hörmann Futterautomaten CCMat zusammengestellt.
Gruppenhaltung kosteneffizient in Hütten

Bei der Suche nach kostengünstigen Gruppenhaltungsvarianten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Familie Gruber aus der Weststeiermark setzt bereits seit zehn Jahren auf die Hüttenhaltung.
Mit BIOMIN in Rumänien

Vom ehemaligen Schweinefleischexporteur Rumänien ist nicht mehr viel übrig geblieben. Die Schweineproduktion ist innerhalb weniger Jahre zusammengebrochen. Der Weg zurück scheint lange und voller Probleme zu sein. Fritz Jeitler und Biomin waren vor Ort.
Neue Bio-Abferkelbucht

In der Bioschweinehaltung stellt der Abferkelstall nicht nur den teuersten, sondern auch den stallbaulich herausforderndsten Bereich in der Ferkelproduktion dar. Das LFZ Raumberg-Gumpenstein/Außenstelle Wels hat eine neue Abferkelbucht entwickelt.
Schweinemast: Zehn-Punkte-Plan für Spitzen-Tageszunahmen

Eine in den Niederlanden durchgeführte Untersuchung in sechs Schweinemastbetrieben mit Spitzenleistungen brachte es zu Tage: Spitzenbetriebe arbeiten in bestimmten Bereichen nicht nur gut, sondern besser.

Stewa Mat OPTI und Mat Mast

Die Firma STEWA bietet zwei unterschiedliche Schalen für den CCM-Futterautomaten „Mat“ an. Besonderheiten dieser beiden Automaten sind sicherlich das große Fassungsvermögen, die niedrige Bauhöhe und die Futterschale. Hier einige Bilder.
Körnerhirse für Mastschweine

Rund um den Hof von Ernst Kaufmann wütet der Maiswurzelbohrer. Der Landwirt muss aber auch mit weniger Mais seine Silos füllen. Warum die Körnerhirse für ihn die perfekte Frucht ist, hat er uns bei einem Besuch erzählt.
Einladung zum Gießhübler Schweinefachtag 2008

Am Dienstag, dem 25. November 2008 findet im Mostviertler Bildungshof Gießhübl der Schweinefachtag 2008 statt. Der fortschrittliche Landwirt möchte Sie dazu recht herzlich einladen.
Deutschlands Top 4 Schweineschlachter

Das Schlachthofranking der Interessensgemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) für das Jahr 2014 nimmt die vier größten Schlachter des Landes genauer unter die Lupe. Der Strukturwandel in der Schlachtbranche geht weiter.
zur Schweineübersicht
Suche
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen