Ebergeruch

Der Hauptzweck der Kastration besteht in der Verhinderung von Ebergeruch im Fleisch. Für den Ebergeruch hauptverantwortlich sind Androstenon und Skatol. In der EU ist es rechtlich zulässig, dass männliche Ferkel innerhalb der ersten Lebenswoche vom Tierhalter ohne Schmerzausschaltung chirurgisch kastriert werden. Zu einem späteren Zeitpunkt darf nur ein Tierarzt unter Anästhesie und anschließender Verwendung schmerzstillender Mittel kastrieren.

Weitere Infos zu: Tiergesundheit



Weitere Berichte:

Schweinemast im Rundbogenstall

In Dänemark ist der Rundbogenstall für die Schweinemast weit verbreitet. Vorteile dieser Stallhülle sind sicherlich die niedrigeren Kosten und die kurze Bauzeit.
Betriebshygiene: Zutritt verboten!

„Es muss nicht immer teuer sein… Aber es kann teuer werden, wenn man zu wenig unternimmt“, so das Fazit eines Schweinehalters nach einer Infektionswelle. Die nachfolgenden Tipps zur Betriebshygiene sollen letzteres vermeiden.
Das „Alphanest“ – eine Schweizer Abferkelstube

In der Schweiz wird aufgrund der verschärften Tierschutzbestimmungen nach Möglichkeiten der freien Abferkelung ohne der bekannten Nachteile, wie Erdrückungsverluste oder Mehrarbeit, gesucht. Die zwei Schweizer Ferkelerzeuger Res und Roland Hertach präsentieren eine interessante Lösung.
7 Schritte zur besseren Mastleistung

Der weltweite Preisanstieg im Bereich der agrarischen Rohstoffe hat zu völlig neuen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Schweinemast geführt. Daher ist es notwendig, das Leistungspotential unserer Mastschweine auszunutzen.
Schauer Multimat Profi

Die Firma Schauer Agrotronic bietet einen CCM-Futterautomaten, der vor allem mit Einfachheit punkten soll. Das wirkt sich auch auf den Preis aus. Hier finden Sie einige Detailfotos vom Schauer Multimat Profi.
Tierwohl im Schweinestall

Gabriele Mörixmann mästet ihre Schweine nach konventionellen Richtlinien. Neben einem Strohauslauf, haben ihre Tiere ein Bällebad, Strohbetten, Spielzeug, Heuraufen, eine Dusche, Freilauf, auch Spalten und planbefestigten Untergrund zur Auswahl. Um das zu finanzieren, braucht sie nur 15 Cent mehr pro Kilo Fleisch.
Reinigungsroboter Schweinestall

Die Stallreinigung gehört zu den unangenehmsten Aufgaben in der Schweineproduktion. Gleichzeitig ist sie eine der häufigsten Arbeiten. Eine mögliche Lösung: Ein Roboter übernimmt diese Arbeit.
Produktion von Parma Schinken in Italien

Jeder kennt ihn, viele lieben ihn – den Parma-Schinken. Hinter der italienischen Köstlichkeit steht ein aufwändiger Reifeprozess. Hier sehen Sie, wie der berühmte Parma-Schinken produziert wird.
Aco Funki CCM-Feeder maxi Typ II

Der CCM-Feeder der Firma ACO Funki heißt zwar maxi, hat aber im Vergleich mit den anderen CCM-Automaten den kleinsten Vorratsbehälter. Hier finden Sie einige Detailbilder zum Automaten.
zur Schweineübersicht