Gülle mit Wasser verdünnen

Gut mit Wasser verdünnte Gülle fließt rascher von den Pflanzen ab und dringt schneller in den Boden ein, wo die Stickstoffverbindungen vom Humus und den Tonmineralen gebunden werden und somit die Emissionen reduzieren helfen. Foto: Bio-Institut HBLFA Raumberg-Gumpenstein 


Weiterführende Informationen zum Thema Gülle finden Sie in der ÖAG-Info „Gülle als wertvoller Wirtschaftsdünger im Bio-Grünland“, die Sie direkt auf der ÖAG-Homepage bestellen können.

Weitere Infos zu: Milchvieh Rinder Rinder Bio Gruenland



zur Rinderübersicht

ÖAG Gülle-Broschüre bestellen