Get it on Google Play

Gülle ist besser als ihr Ruf

Gülleflora und Humuszehrung sind nur zwei Worte, die in Verbindung mit diesem Wirtschaftsdünger gebracht werden. Was ist aber nun dran am Einsatz der Gülle im Dauergrünland?

Weitere Infos zu: Milchvieh Rinder Rinder Bio Gruenland



Weitere Berichte:

Holsteinzuchtbetrieb Kappel

Familie Kappel aus Schmiedraith im Burgenland hat diesen Sommer eine neue Milchviehanlage samt Güllegrube und überdachtem Fahrsilo gebaut. Als Familienbetrieb wollen sie mit 100 Kühen und 130 Stück Jungvieh in Zukunft arbeiten.
Jungzüchterprofi werden

Im März 2015 trafen sich Jungzüchter in der LFS Kleßheim in Salzburg zum Jungzüchterprofi-Aufbaumodul. „Kuhflüsterer“ Phillip Wenz erklärte den Teilnehmern den stressfreien Umgang mit Rindern.
Kreativität am Milchviehbetrieb Mayer

Vollweidehaltung und Melkroboter? Dass diese Kombination funktionieren kann und sonst auch nicht alles den gewohnten Gang gehen muss, zeigt ein Besuch am Betrieb von Stefan und Petra Mayer in Bad St. Leonhard.
Red Holstein Zuchtbetrieb Familie Garzaner Tirol

Familie Garzaner aus Tirol züchtet mit viel Engagement Red Holstein-Tiere. Besonders hervorzuheben sind die erstklassigen Exterieurbewertungen aller Kühe. Trotz Anbindehaltung der Kühe, geben sie ordentlich viel Milch.
Käse - Gold aus den Bergen

Auf vielen Almen in der Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich und Deutschland wird auch heute noch Käse produziert. Diese Diaschau zeigt, wie aufwändig es ist, aus dem guten Gras in den Bergen dieses qualitativ hochwertige und wertvolle Lebensmittel zu erzeugen.
Rinder sicher und tiergerecht fixieren

Rinder zu fixieren ist bei Behandlungen notwendig, damit keine Unfälle passieren können. Ein sorgsamer Umgang ist oberstes Gebot um Rinder sicher und vor allem auch tiergerecht zu fixieren.
Funktionelle Klauenpflege beim Rind

Mit fünf überschaubaren Schritten kann die Rinderklaue in einen funktionellen Zustand gebracht werden. Die Klauen tragen nämlich nicht nur die Milch, sondern das ganze Körpergewicht eines Rindes.
Aus dem Alltag eines Yaks

Im Mühlviertel lebt Rudolf Stürmer mit seiner Yak-Herde. Die genügsamen Tiere verlangen wenig, weder Stall noch häufige Tierarztbesuche. Dafür bieten sie viel: Vom Fleisch über das Fell bis hin zu den Zähnen lässt sich an einem Yak alles vermarkten.
Das Kuhfeuerwerk in Kaufbeuren zündete auf Anhieb

Das Kuhfeuerwerk in Kaufbeuren war die erste privat organisierte Rinderschau. Die Idee der neun Jungzüchter ging voll auf und das erste „Kuhfeuerwerk“ war ein voller Erfolg.
zur Rinderübersicht

ÖAG Gülle-Broschüre bestellen