Get it on Google Play

Kooperationen bieten Möglichkeiten

Kooperationen zwischen Geschwistern sind in Italien sehr häufig. So führen auch Dario und Silvio Vaschetto ihren 79 ha-Betrieb in der Nähe von Turin gemeinsam. Derzeit melken sie 155 Kühe und halten zudem 190 Stück Jungvieh. Der begrenzende Faktor für die Ausdehnung des Betriebes sind die hohen Preise für Land.

Weitere Infos zu: Rinder



Weitere Berichte:

Stiegl-Gut Wildshut

Biologische Milchviehhaltung, Kurzrasenweide und ein Melkroboter: auf dem Stiegl-Gut Wildshut in Oberösterreich schließen einander automatisiertes Melken und Weidehaltung nicht aus.
Kuhstyling: Rinder erfolgreich präsentieren

Wollen Sie Ihr Zuchtvieh über Versteigerungen erfolgreich vermarkten oder auf einer Rinderschau ausstellen? Hier finden Sie wertvolle Tipps für die Vorbereitung von Milchkühen und Jungrindern.
Eigenbaustall für Rinder

Mit nur 40.000 Euro und einer Stallfläche von weniger als 100 m² schuf ein Landwirt aus Bayern Platz für 12 Rinder. Um Fressplatzfläche zu sparen erfand er einen klappbaren Futtertisch.
Funktionelle Klauenpflege beim Rind

Mit fünf überschaubaren Schritten kann die Rinderklaue in einen funktionellen Zustand gebracht werden. Die Klauen tragen nämlich nicht nur die Milch, sondern das ganze Körpergewicht eines Rindes.
Mit Zeburindern erfolgreich in der Mutterkuhhaltung

Über die Zwergzeburinder haben wir in einer Reportage im Fortschrittlichen Landwirt in Ausgabe 12/2009 berichtet und diese Diashow möchten wir auch diesen Tieren widmen.
Trächtigkeitstest Milch

Seit einigen Monaten ist es möglich, mittels Milchtest die Trächtigkeit zu überprüfen. Der PAG-Test ist zuverlässig, einfach durchzuführen und kostengünstig.
Kälbermilchtransporter im Praxisvergleich

Kälbermilchtransporter erleichtern die Aufzucht und sind deshalb gefragt. Der fortschrittliche Landwirt hat deshalb 3 gängige Modelle in der Praxis getestet.
Das Milchtaxi von Holm und Laue im Praxistest

Die Firma Holm und Laue stellte für den Praxistest ein 120l Gerät mit Pasteurfunktion zur Verfügung.
Weißen Germer zurückdrängen

Der Weiße Germer ist als Platzräuber vor allem auf Weiden unerwünscht. Er ist im frischen aber auch im silierten und trockenen Zustand sehr giftig. Einzelpflanzenbekämpfung und Weidepflege verhindern die Ausbreitung.
zur Rinderübersicht
Suche
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
KIRCHNER 4 M
EUR 1300,--
KGD RÜCKEWAGEN
EUR 8500,--
LINDNER GEOTRAC 84
92 PS / 67.67 kW   EUR 46000,--
FIAT 65-90 - PRIVAT
65 PS / 47.81 kW   EUR 10900,--