Rinder Berichte

Anzahl der Diashows 191, Anzahl der Bilder 2050
Almflächen mit Ziegen pflegen

Almflächen mit Ziegen pflegen

Almweiden sind oftmals schwer zu bewirtschaften und kaum von Weideunkräutern oder Gehölzen freizuhalten. Ziegen können bei diesem Problem Abhilfe schaffen.
Limousinzuchtbetrieb Haberl

Limousinzuchtbetrieb Haberl

Der Steirer Franz Haberl hat sich der Limousinzucht verschrieben. Sein Erfolg geht auf eine klare Zuchtstrategie und eine gut vorbereitete Vermarktung zurück.
Rundballentrocknung selbst gebaut

Rundballentrocknung selbst gebaut

Der Steirer Peter Michelitsch hat seine Rundballenbelüftung selbst gebaut. Der LANDWIRT stellt die Anlage vor.
Grünland mit Gülle beregnen

Grünland mit Gülle beregnen

In Südtirol ist die Ausbringung von Gülle über die Beregnungsanlage gängige Praxis. Der LANDWIRT machte sich vor Ort ein Bild von dieser bodenschonenden und witterungsunabhängigen Ausbringungsweise.
Almen schwenden

Almen schwenden

Hunderte Freiwillige fanden sich Mitte Juli 2017 auf zwölf Almen in der Steiermark ein. Das gemeinsame Ziel: gegen die Verwaldung vorzugehen.
Jungzüchterprofi werden

Jungzüchterprofi werden

Bereits zum neunten Mal fand in Maishofen das Jungzüchterprofi- Modul „Styling und Tiervorführung“ statt. Der LANDWIRT hat den Kuhstylisten über die Schulter geschaut und dabei wertvolle Tricks gelernt.
Zu Besuch beim Rinderbaron

Zu Besuch beim Rinderbaron

Jungbauer Johannes Lipp ist Herr über 270 Bio-Rinder. Er züchtet genetisch hornlose Fleckvieh-Fleischrinder und produziert Einsteller sowie Ja!Natürlich Weidejungrind im südlichen Burgenland.
1. Zirbenland Fleckvieh Sale in Obdach

1. Zirbenland Fleckvieh Sale in Obdach

Die Züchterfamilie Moitzi lud am 24 Juni 2017 zur Ab Hof-Versteigerung nach Obdach in der Steiermark. Zum Verkauf standen u.a. 40 Fleckvieh- sowie 10 Red Holsteinkühe.
Bioprodukte vom Betrieb Edlinger

Bioprodukte vom Betrieb Edlinger

Kräuter, Gemüse und Fische: Am Betrieb Edlinger erhalten Konsumenten neben biologischen Produkten auch Tipps für den Heimgarten.
Gülle ist ein wertvoller Wirtschaftsdünger

Gülle ist ein wertvoller Wirtschaftsdünger

Gülle, ein Gemisch aus Kot, Harn, Futter- und Einstreuresten, ist ein flüssiger Wirtschaftsdünger, der in der Biologischen Landwirtschaft anhaltenden Diskussionsstoff liefert.
Holsteinzucht Dornetshuber vlg. Humer

Holsteinzucht Dornetshuber vlg. Humer

Seit den 1970ern züchtet Familie Dornetshuber aus Bruck/Waasen in Oberösterreich Holsteinrinder. Bereits sechs 100.000-Liter-Kühe kommen aus ihrem Stall.
Kälbereimer automatisch reinigen

Kälbereimer automatisch reinigen

Spülmaschinen gibt es in jedem Haushalt. Nun gibt es das Gegenstück dazu auch in der Milchkammer - einen Waschautomat für Tränkeeimer. Wir haben den Automat im Praxiseinsatz getestet.
Ab-Hof-Versteigerung am Betrieb Grabner

Ab-Hof-Versteigerung am Betrieb Grabner

Über 50 Jahre lang wurde am Betrieb Grabner gemolken. Im Zuge einer Ab-Hof-Versteigerung Mitte März 2017 stand die gesamte Fleckviehherde zum Verkauf. Von nun an weiden Murbodner Rinder auf den Flächen.
Südtiroler Braunviehbetrieb Mutschlechner

Südtiroler Braunviehbetrieb Mutschlechner

Milch, Ferienwohnungen und Strom: diese drei Standbeine sorgen für ein sicheres Einkommen am Betrieb Mutschlechner. Immer offen sein für Neues ist die Devise des Betriebes.
Aus dem Alltag eines Yaks

Aus dem Alltag eines Yaks

Im Mühlviertel lebt Rudolf Stürmer mit seiner Yak-Herde. Die genügsamen Tiere verlangen wenig, weder Stall noch häufige Tierarztbesuche. Dafür bieten sie viel: Vom Fleisch über das Fell bis hin zu den Zähnen lässt sich an einem Yak alles vermarkten.
Stiegl-Gut Wildshut

Stiegl-Gut Wildshut

Biologische Milchviehhaltung, Kurzrasenweide und ein Melkroboter: auf dem Stiegl-Gut Wildshut in Oberösterreich schließen einander automatisiertes Melken und Weidehaltung nicht aus.
8. Steirisches Rindfleischfest

8. Steirisches Rindfleischfest

Am 31. Juli 2016 luden 250 steirische Almbauern zu Rindsrouladen und Rindssuppe auf die Brandlucken ein. Das 8. Steirische Rindfleischfest trumpfte mit kulinarischen Spezialitäten und einem beträchtlichen Rahmenprogramm auf.
Erholung zwischen Lamas und Alpakas

Erholung zwischen Lamas und Alpakas

Der Klausnerhof im Ennstal hat sich in elf Jahren vom typischen Bergbauernhof zum Gesundheits- und Therapiebauernhof entwickelt. Ein Ort, an dem Menschen aufblühen können.
Schlagkräftig silieren

Schlagkräftig silieren

Spezialfuttermittel sind den Holsteinkühen von Josef Thalmeier fremd. Umso wichtiger ist dem Innviertler, dass nur beste Silage in den Futtertrog kommt. Er setzt auf Eintagessilage vom Lohnunternehmer.
Mit Gülle einstreuen

Mit Gülle einstreuen

Mit Gülle kann man nicht nur düngen sondern auch Liegeboxen einstreuen. Der Gülleseparator macht's möglich.
Kälber schonend enthornen

Kälber schonend enthornen

Rinder ohne Hörner brauchen wenig Platz und sind eine geringere Gefahr für den Landwirt. Trotzdem ist das Enthornen ein schmerzhafter Eingriff. Wir zeigen, wie Sie die Hornanlagen des Kalbes schonend veröden und wie Homöopathie helfen kann.
weiter Bildberichte:
Aktuelle Gebrauchtmaschinen
Private Kleinanzeigen
  • Wottle 1500 RS Automatik Weinpresse
    Presse ist in gutem Zustand. Zentralbefüllung, Presskorb komplett in Niro, 1.000 l Mostwanne, 7 Stufen einstellbar mit Zeitschaltung. Automatische Abschaltung bei Erreichen des gewählten Druckes, 380 V.
  • Fiat Traktor
    Bj. 79, 88 PS, 5.300 Bstd., nicht pickerl pflichtig - 25 km/h.
  • Stihl HP Ultra Zweitaktöl
    Verkaufe Stihl HP Ultra Zweitaktöl 6 l, auch einzeln abzugeben.
  • Gastro Aufschnittmaschine
    Bizerba Aufschnittmaschine zu verkaufen! Gebraucht, sehr guter Zustand!
  • Tische und Sessel
    6 Tische ausziehbar á € 200,-, Vollholz (Tischlerarbeit) und ca. 50 Stühle je € 20,- sowie 90 Stuhlhussen Farbe weinrot.
Aktuelle Berichte

Jungstierpreise erreichen Plateau

EU-weit sind die Preise für Jungstiere stabil. Weitere Preissteigerungen sind nur regional absehbar. In Österreich legten die Jungstierpreise im Vergleich zur Vorwoche um 4 Cent/kg zu.

EU: Erzeugermilchpreise setzten Anstieg fort

Die Erzeugermilchpreise verzeichneten im August 2017 in der EU einen weiteren Anstieg. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 36,03 Cent netto/kg Rohmilch und damit um 0,71 Cent mehr als im Vormonat Juli.

Schlachtkuh gibt 10 Cent nach

Im Vergleich zur letzten Notierung an der österreichischen Rinderbörse von Mitte September gab der Schlachtkuhpreis um zehn Cent/kg nach. EU-weit steigt das Schlachtkuhaufkommen.

Hygiene am Melkroboter untersucht

Reinigung und Desinfektion sind gerade bei automatischen Melksystemen wichtig. Es wird jede Kuh mit dem selben Melkzeug gemolken. Damit steigt das Risiko Keime zu übertragen. Eine Studie liefert Antworten.

Jungstierpreise im Aufwind

EU-weit tendieren die Jungstierpreise nach oben. In Österreich erhöht sich die Notierung um 2 Cent/kg Schlachtgewicht im Vergleich zur Vorwoche.
zum Archiv

Futterproben richtig ziehen

Eine Futteranalyse gibt Rückmeldung über Inhaltsstoffe und liefert wertvolle Daten zur Abstimmung der Ration. Werden regelmäßig Futterproben gezogen, können gezielte Verbesserungsmaßnahmen gesetzt und die Futterqualität erhöht werden.

Schlachtkuhpreis wankt

Wie schon in der Vorwoche steigt das Angebot an Schlachtkühen weiter. Die Preise kommen aufgrund der ruhigeren Nachfrage regional unter Druck.

Lely feiert 25 Jahre Stallautomatisierung

Vor genau 25 Jahren floss die erste Milch, die von einem Lely Astronaut gemolken wurde, in einen Milchtankt. Seit damals ist laut Lely eine ganze Generation von Milchviehhaltern mit dieser Art des Melkens herangewachsen. Unter dem Motto „Celebrate Generations“ feiert Lely diesen Jahrestag mit einer Jubiläumsaktion.

Rindermarkt: Preise unverändert

Mitte September zeigt sich der Rindfleischmarkt fest. Die Preise bei den Jungstieren, Kalbinnen und Schlachtkälbern sind unverändert.

Milchwirtschaftliche Tagung 2017 in Spittal an der Drau

Nach zwei schwierigen Jahren stabilisieren sich die Milchmärkte. Rückläufige Anlieferung aufgrund tiefer Preise, zusätzliche Marktmaßnahmen sowie eine bessere ernährungsphysiologische Bewertung des Milchfettes haben vor allem den Milchfettmarkt stabilisiert.

Rindermarkt: Stabile Preise zum Schulstart

Im Vergleich zur Vorwoche gibt es keine preislichen Veränderungen. Das Angebot an Schlachtkühen ist leicht steigend, bei den Schlachtkälbern übersteigt die Nachfrage das Angebot.

Gegenseitiges Besaugen bei Kälbern verhindern

Es gibt keine Patentrezepte, um das Ansaugen bei Kälbern vollständig zu verhindern, aber mit optimierten Fütterungs- und Haltungsmaßnahmen kann das Risiko deutlich vermindert werden.

Neuer Auktionsmechanismus für europäische Milchprodukte

Die europäische Energiebörse European Energy Exchange (EEX) und der Betreiber der neuseeländischen Auktionsplattform für Milchprodukte "GDT Events", Global Dairy Trade (GDT), wollen Möglichkeiten eines gemeinsamen Auktionsmechanismus für Milchprodukte in Europa prüfen.

Limousin bietet besondere Vorzüge

Franz Haberl ist Limousinzüchter und Rassesprecher für Limousin in der Steiermark. Der LANDWIRT hat ihn zum Interview gebeten.

Fleischrinder Austria besucht Kollegen

Die diesjährige Fachreise von Fleischrinder Austria fand vom 25. bis 29. August 2017 statt. Die Route führte über Bayern nach Luxemburg und Belgien. Bei sieben Betriebsbesuchen bekamen die 29 Teilnehmer einen Überblick über die züchterischen Entwicklungen in den Nachbarländern.