Get it on Google Play

Rinder Berichte

Anzahl der Diashows 189, Anzahl der Bilder 2028
Rundballentrocknung selbst gebaut

Rundballentrocknung selbst gebaut

Der Steirer Peter Michelitsch hat seine Rundballenbelüftung selbst gebaut. Der LANDWIRT stellt die Anlage vor.
Grünland mit Gülle beregnen

Grünland mit Gülle beregnen

In Südtirol ist die Ausbringung von Gülle über die Beregnungsanlage gängige Praxis. Der LANDWIRT machte sich vor Ort ein Bild von dieser bodenschonenden und witterungsunabhängigen Ausbringungsweise.
Almen schwenden

Almen schwenden

Hunderte Freiwillige fanden sich Mitte Juli 2017 auf zwölf Almen in der Steiermark ein. Das gemeinsame Ziel: gegen die Verwaldung vorzugehen.
Jungzüchterprofi werden

Jungzüchterprofi werden

Bereits zum neunten Mal fand in Maishofen das Jungzüchterprofi- Modul „Styling und Tiervorführung“ statt. Der LANDWIRT hat den Kuhstylisten über die Schulter geschaut und dabei wertvolle Tricks gelernt.
Zu Besuch beim Rinderbaron

Zu Besuch beim Rinderbaron

Jungbauer Johannes Lipp ist Herr über 270 Bio-Rinder. Er züchtet genetisch hornlose Fleckvieh-Fleischrinder und produziert Einsteller sowie Ja!Natürlich Weidejungrind im südlichen Burgenland.
1. Zirbenland Fleckvieh Sale in Obdach

1. Zirbenland Fleckvieh Sale in Obdach

Die Züchterfamilie Moitzi lud am 24 Juni 2017 zur Ab Hof-Versteigerung nach Obdach in der Steiermark. Zum Verkauf standen u.a. 40 Fleckvieh- sowie 10 Red Holsteinkühe.
Bioprodukte vom Betrieb Edlinger

Bioprodukte vom Betrieb Edlinger

Kräuter, Gemüse und Fische: Am Betrieb Edlinger erhalten Konsumenten neben biologischen Produkten auch Tipps für den Heimgarten.
Gülle ist ein wertvoller Wirtschaftsdünger

Gülle ist ein wertvoller Wirtschaftsdünger

Gülle, ein Gemisch aus Kot, Harn, Futter- und Einstreuresten, ist ein flüssiger Wirtschaftsdünger, der in der Biologischen Landwirtschaft anhaltenden Diskussionsstoff liefert.
Holsteinzucht Dornetshuber vlg. Humer

Holsteinzucht Dornetshuber vlg. Humer

Seit den 1970ern züchtet Familie Dornetshuber aus Bruck/Waasen in Oberösterreich Holsteinrinder. Bereits sechs 100.000-Liter-Kühe kommen aus ihrem Stall.
Kälbereimer automatisch reinigen

Kälbereimer automatisch reinigen

Spülmaschinen gibt es in jedem Haushalt. Nun gibt es das Gegenstück dazu auch in der Milchkammer - einen Waschautomat für Tränkeeimer. Wir haben den Automat im Praxiseinsatz getestet.
Ab-Hof-Versteigerung am Betrieb Grabner

Ab-Hof-Versteigerung am Betrieb Grabner

Über 50 Jahre lang wurde am Betrieb Grabner gemolken. Im Zuge einer Ab-Hof-Versteigerung Mitte März 2017 stand die gesamte Fleckviehherde zum Verkauf. Von nun an weiden Murbodner Rinder auf den Flächen.
Südtiroler Braunviehbetrieb Mutschlechner

Südtiroler Braunviehbetrieb Mutschlechner

Milch, Ferienwohnungen und Strom: diese drei Standbeine sorgen für ein sicheres Einkommen am Betrieb Mutschlechner. Immer offen sein für Neues ist die Devise des Betriebes.
Aus dem Alltag eines Yaks

Aus dem Alltag eines Yaks

Im Mühlviertel lebt Rudolf Stürmer mit seiner Yak-Herde. Die genügsamen Tiere verlangen wenig, weder Stall noch häufige Tierarztbesuche. Dafür bieten sie viel: Vom Fleisch über das Fell bis hin zu den Zähnen lässt sich an einem Yak alles vermarkten.
Stiegl-Gut Wildshut

Stiegl-Gut Wildshut

Biologische Milchviehhaltung, Kurzrasenweide und ein Melkroboter: auf dem Stiegl-Gut Wildshut in Oberösterreich schließen einander automatisiertes Melken und Weidehaltung nicht aus.
8. Steirisches Rindfleischfest

8. Steirisches Rindfleischfest

Am 31. Juli 2016 luden 250 steirische Almbauern zu Rindsrouladen und Rindssuppe auf die Brandlucken ein. Das 8. Steirische Rindfleischfest trumpfte mit kulinarischen Spezialitäten und einem beträchtlichen Rahmenprogramm auf.
Erholung zwischen Lamas und Alpakas

Erholung zwischen Lamas und Alpakas

Der Klausnerhof im Ennstal hat sich in elf Jahren vom typischen Bergbauernhof zum Gesundheits- und Therapiebauernhof entwickelt. Ein Ort, an dem Menschen aufblühen können.
Schlagkräftig silieren

Schlagkräftig silieren

Spezialfuttermittel sind den Holsteinkühen von Josef Thalmeier fremd. Umso wichtiger ist dem Innviertler, dass nur beste Silage in den Futtertrog kommt. Er setzt auf Eintagessilage vom Lohnunternehmer.
Mit Gülle einstreuen

Mit Gülle einstreuen

Mit Gülle kann man nicht nur düngen sondern auch Liegeboxen einstreuen. Der Gülleseparator macht's möglich.
Kälber schonend enthornen

Kälber schonend enthornen

Rinder ohne Hörner brauchen wenig Platz und sind eine geringere Gefahr für den Landwirt. Trotzdem ist das Enthornen ein schmerzhafter Eingriff. Wir zeigen, wie Sie die Hornanlagen des Kalbes schonend veröden und wie Homöopathie helfen kann.
Weltbraunviehkongress in Frankreich

Weltbraunviehkongress in Frankreich

Von 6. bis 10. April 2016 fand im französischen Mende der Weltbraunviehkongress statt. Parallel zur Europameisterschaft der Braunviehkühe trafen sich Braunviehzüchter, Wissenschaftler und Interessierte aus 21 Ländern.
Stallwände zum Hochklappen

Stallwände zum Hochklappen

Entweder ganz zu oder ganz auf. Rosam Egli hat sich für Letzteres entschieden, um seine Kühe im Sommer vor Fliegen und Stechmücken zu schützen.
weiter Bildberichte:
Aktuelle Gebrauchtmaschinen
Private Kleinanzeigen
Aktuelle Berichte

Brunsterkennung: Umfrage beantworten und gewinnen

Ergänzend zum LANDWIRT Praxistest über moderne Brunsterkennungssysteme führen der LANDWIRT und die HBLFA Raumberg-Gumpenstein eine Onlineumfrage unter Milchviehbetrieben durch. Mitmachen lohnt sich - es warten wertvolle Preise.

Was ist Precision Dairy Farming?

In den letzten Jahren hat sich der Begriff Precision Dairy Farming in der Milchviehaltung etabliert. Was sich dahinter verbirgt, weiß Tierhaltungsexperte Christian Fasching von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein.

Positive Vorzeichen am Schlachtrindermarkt

Das nahende Ende der Urlaubszeit stimmt die Rindfleischproduzenten positiv. Die Notierung für weibliche Schlachtrinder und Schlachtkälber zog an.

Hitzeschäden im Grünland

Die extremen Temperaturen und geringen Niederschläge haben das Grünland getroffen. Die Erträge sind teilweise niedrig und die Grasnarbe geschädigt oder zerstört. Mit den geeigneten Maßnahmen können Sie die Situation im Spätsommer und Herbst verbessern.

Globaler Milchmarkt ruhig

Die Preise am globalen Milchmarkt sind überwiegend stabil. Bei der letzten Auktion von Milchprodukten in Neuseeland an der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) haben sich die Preise für Milcherzeugnisse kaum verändert.
zum Archiv

Wenig Schlachtrinder am Markt

In Deutschland aber auch in Österreich ist das Schlachtrinderaufkommen knapp. Die Notierungen gehen für alle Kategorien nach oben. Nur Schlachtkühe sind derzeit in einer stabilen Marktlage.

Kündigt sich eine Butterkrise an?

Einerseits setzen sich die steigenden Butterpreise fort, sodass sich Verarbeiter schon nach pflanzlichen Alternativen umschauen. Andererseits ist von Butterknappheit die Rede.

Jungstier notiert nochmals höher

Das knappe Jungstierangebot treibt die Jungstiernotierung in die Höhe. Der Preis steigt in der zweiten Augustwoche um weitere 3 Cent pro Kilogramm Schlachtgewicht an.

Gülle über die Bewässerungsanlage ausbringen

In Österreich und Süddeutschland wenig bekannt, in Südtirol gängige Praxis: Gülle über die Beregnungsanlage verteilen. Der LANDWIRT machte sich vor Ort ein Bild von dieser bodenschonenden und witterungsunabhängigen Ausbringungsweise.

Muttergebundene Kälberaufzucht umsetzen

Das Interesse an mutter- und ammengebundener Kälberaufzucht in der Milchviehhaltung wächst. Pioniere sind den landwirtschaftlichen Beratern voraus.

August stärkt Rindfleischpreis

Die erste Augustwoche zeigt durchwegs steigende Preise bei Schlachtkalbinnen und Jungstieren. Die Nachfrage ist größer als das Angebot.

Neue Milchsorten etablieren sich in Bayern

Milch ist nicht gleich Milch - das wissen die Landwirte und das schätzen die Konsumenten. Spezialmilchsorten wie Bergbauernmilch oder Heumilch erobern den bayerischen Milchmarkt.

Almen schwenden

Hunderte Freiwillige fanden sich kürzlich auf zwölf Almen in der Steiermark ein. Das gemeinsame Ziel: gegen die Verwaldung vorzugehen.

Siloballenbeschädigung: Situation auf Praxisbetrieben

Beschädigungen an Silostretchfolien treten schnell auf. Die verheerende Folge: verdorbenes Futter. Nun wurden erstmals Praxisbetriebe zu ihren Erfahrungen mit dem Problem der Folienbeschädigungen befragt.

Wenn sich das Klima wandelt

Das Klima verändert sich und die Auswirkungen spürt auch die Landwirtschaft. Forscher erwarten, dass sich das Klima bis zum Ende des Jahrhunderts um 2 bis 3 °C erwärmt.