Fällraupe Pfanzelt Fr 50
Der kleine, ferngesteuerte Geräteträger von Pfanzelt kann die Waldarbeit sicherer und effizienter machen. Wie, erfahren Sie in unserem Fahrbericht:

Interessantes zu Forstwirtschaft

Husqvarna 50ccm Kettensägen: Nächste Generation setzt neue Standards Mit seinen neuen Kettensägenmodellen 550 XP Markt II und 545 Markt II erreicht Huskvarna ein völlig neues Niveau in der Klasse der 50 ccm Motorsägen. Die von Grund auf überarbeiteten Maschinen zeigen ihre Stärke in ihrer enormen Schnittleistung, ihrer guten Handhabbarkeit und ihrer Robustheit.
Werbung
Woodcracker mobilisiert Biomasse Das Woodcracker® Produktsortiment deckt die Biomassemobilisierung in ganzer Linie ab und hat das Ziel, Holz nicht nur aus dem klassischen Wald zu gewinnen, sondern auch aus unliebsamen Gegenden, um hochwertige Wälder vor der Übernutzung zu schützen.
Werbung
Eschentriebsterben: Gemeinsam für die Esche Die Existenz der Esche ist durch das Eschentriebsterben weiterhin bedroht. In vielen europäischen Ländern wird nach einer Lösung für diese wertvolle Baumart gesucht.
Neue Bedrohung für die Esche Zusätzlich zum Eschentriebsterben könnte in Europa bald auch der Asiatische Eschenprachtkäfer zum Problem werden. Was das für die Esche bedeutet, weiß Experte Gernot Hoch.
Wege zum laubholzreicheren Wald Die Fichte hat als alleiniger Brotbaum auf vielen Standorten ausgedient. Zwei Beispiele aus Kärnten zeigen, wie der Bestandesumbau zu laubholzreicheren Wäldern gelingen kann.
Was muss ein Holzspalter können? Für die Aufbereitung von Brennholz ist das richtige Werkzeug essentiell. Die am häufigsten zur Brennholzverarbeitung eingesetzte Maschine ist dabei der klassische Holzspalter. Doch der Kauf will gut überlegt sein. Landwirt.com gibt Tipps für die Wahl der richtigen Maschine.
zum Archiv
Sicherheit beim Brennholz schneiden Das Wichtigste bei der Brennholz-Aufbereitung mit einer Motorsäge ist die Sicherheit. Eine entsprechende Schutzausrüstung besteht aus einem Helm, einer Schutzbrille, Handschuhen und einem Gehörschutz. Das richtige Schuhwerk und Schnittschutzhosen schützen die Beine und Füße des Arbeiters.
Wie spalte ich das Brennholz richtig? Das Wichtigste bei der Spaltung von Brennholz ist die Sicherheit. Aus diesem Grund ist es immer notwendig, richtige Arbeitskleidung zu tragen und die Geräte auf dem neuesten Stand der Technik zu haben. So können Verletzungen möglichst vermieden werden.
Worauf muss ich beim Ketten feilen achten? Eine scharfe Kette ist das Um und Auf beim Brennholz schneiden. Nur so ist die optimale Schnittleistung durch die Motorsäge gegeben und die Arbeit ist komfortabler und erfolgreicher. Auch das Verletzungsrisiko sinkt mit einer gut gewarteten Säge.
Durchforsten für einen klimafitten Wald Nur eine laufende Waldpflege führt zu stabilen Beständen, ein wichtiger Bestandteil davon sind Durchforstungen. In Durchforstungsseminaren erklären Experten des Bundesamtes für Wald worauf wir achten müssen.
Sicher Totholz fällen Bei der Arbeit in totholzreichen Beständen ist die Unfallgefahr erhöht. Notwendige Maßnahmen sollten Sie in betroffenen Waldabschnitten daher besonders sorgfältig planen und ausführen.
Die Jungswuchspflege nicht versäumen Nach der Aufforstung wartet die Jungwuchspflege. Versäumen Sie den richtigen Zeitpunkt dafür nicht und sichern Sie so Ihre Investition. Wir haben fünf Tipps für diese Phase.
Motorsägen: Die Einsteigerklasse im Test Das Angebot an günstigen Motorkettensägen für Gelegenheitsnutzer im Leistungsbereich unter 2kW ist groß. Das KWF hat die Gebrauchsfähigkeit von 10 dieser Geräte geprüft.
STIHL präsentiert neue Motorsäge MS 500 i Tipps und Tricks von Experten, STIHL Neuheiten und die Möglichkeit Geräte vor Ort zu testen: Das erlebten Besucher auf dem STIHL Testtag in Vösendorf.
Klimawandel: Tipps zu Jagd und Forststraßenpflege In Zeiten des Klimawandels ist nicht nur die richtige Baumartenwahl wichtig. Auch ein angepasster Jagddruck und eine sorgfältige Forststraßenpflege sind entscheidend.
Klimawandel: Tipps zur Baumartenwahl Im Wald macht sich der Klimawandel durch zunehmende Kalamitäten bemerkbar. Für den Waldbesitzer heißt es jetzt mit der richtigen Baumartenwahl und Bestandspflege an die Zukunft zu denken.
Praxistest HAF-Sägebock: Einfach bündeln und sägen Mit dem HAF-Sägebock soll das Bündeln und Sägen von Meterholz im Ein-Mann-Betrieb sicher gelingen. Wir haben ausprobiert, wie gut das tatsächlich funktioniert.
Kotschenreuther: Multitalente für den Wald Die Firma Kotschenreuther optimiert jährlich etwa 50 Traktoren für den Forsteinsatz. Wir haben uns im bayerischen Familienbetrieb umgesehen.
Hoffnungsträger Esskastanie Die Edelkastanie, auch Esskastanie genannt, ist Deutschlands Baum des Jahres 2018. Bekannt ist sie vor allem aufgrund ihrer stärkereichen Früchte.

Buchtipp für Forstwirte!

FORSTTECHNIK FÜR LANDWIRTE

Forsttechnik für Kleinwaldbesitzer und Landwirte – ohne Forsttechnik wäre die Waldbewirtschaftung nicht mehr vorstellbar. Zusätzlich zur Mindestausrüstung Axt und Motorsäge zum Fällen, Entasten und Ablängen kommen auch Seilwinden oder Krananhänger zum Einsatz. Neben der Vorstellung von Funktionen und Anwendung aller wichtigen Forstmaschinen gibt dieses Buch Tipps und Hinweise zur Bodenschonung während der Holzernte und zur Vermeidung von Schäden am verbleibenden Bestand.


>> Hier bestellen!

Top Landtechnik Berichte

Landwirt.com Händler Landwirt.com User