farm-future-2020: Steyr startet Ideen-Wettbewerb für junge LandwirtInnen

Steyr bietet für junge Menschen, die in und um die Landwirtschaft tätig sind, jetzt erstmalig den "farm-future-2020" Wettbewerb an.
Ing. Andreas Klauser, Europachef von Case IH und Steyr, setzt sich für die Förderung der Jugend ein.
Ing. Andreas Klauser, Europachef von Case IH und Steyr, setzt sich für die Förderung der Jugend ein.
Hierbei sind die TeilnehmerInnen aufgefordert, Visionen, Ideen und konkrete Ansätze für eine effizientere und erfolgreiche Landwirtschaft im Jahr 2020 zu erarbeiten.

Alle Informationen und die Ausschreibungsunterlagen finden Interessierte auf der eigens eingerichteten Internetseite farm-future-2020

Die Teilnahme ist einfach: Die Ideen sollen in einem Formular erläutert werden. Zusätzliche Bilder und Videos können ebenfalls eingereicht werden. Die Themenbereiche sind dabei frei wählbar, beispielsweise im Bereich der Landtechnik, des Pflanzenbaus oder der Nutztierhaltung.
Einzige Voraussetzungen für die Teilnahme sind: Idealerweise besuchen die Teilnehmer eine landwirtschaftliche Fach- oder Berufsschule, absolvieren eine Ausbildung in einem "grünen Beruf" oder sind an einer Fachhochschule/Universität eingeschrieben. Aber auch junge Leute, die sich für die Landwirtschaft interessieren, können mitmachen. Die Teilnehmer müssen unter 25 Jahre sein. Es können sowohl Einzelpersonen als auch Teams bis zu drei Teilnehmer mitmachen.

Die besten Einreicher nehmen am STEYR farm-future-2020 Event im Rahmen der Austro-Agrar in Tulln im Dezember 2009 teil. Dort ermittelt eine hochkarätige Jury die Preisträger. Den Gewinnern winken attraktive Preise: u.a. können die Teilnehmer eine Reise zu einer internationalen Landwirtschafts-Messe gewinnen.
Einsendeschluss ist der 15. September 2009.


Aktualisiert am: 10.08.2009 18:40
Landwirt.com Händler Landwirt.com User