Foto als Grußkarten versenden

Schicken Sie einfach dieses Foto als persönliche Grußkarte per Mail.
Absender Informationen
Name:

Email:




Empfänger Informationen Name:

Email:
Nachricht
Hier Ihre Nachricht eintragen:


zurück zur Diashow
Aktuelle Gebrauchtmaschinen
Private Kleinanzeigen
  • HOLDER A18
    Holder A18, Bj 1980, komplett restauriert, Elektrik und Scheinwerfer neu, Hydraulik neu mit Kreuzhebelsteuerung, Sitz neu, zusätzlich Front- und Heckscheinwerfer (LED), Rundumleuchten (LED), Spike-Reifen, 4 Schneeketten, Rückeschild, elektr. Seilwinde (3 to., 30 m), Schneeräumschild 160 cm, mit Straßenzulassung, TÜV 11/19, Top Zustand. 
  • Miststreuer Mengele Doppel Trumpf ES 250 E
    Verkaufe einen Mengele Doppel Trumpf ES 250 E Miststreuer. Er ist funktionstüchtig und hat keinerlei Mengel bis auf den Kratzboden aus Holz - dieser müsste getauscht werden. Er müsste abgeholt werden. Standort: 5360 St. Wolfgang im Salzkammergut.
  • Heukleinballen
    1. Schnitt 2015, ca.11-12 kg.
  • John Deere 2140
    John Deere 2140 zu verkaufen. Dieser hat folgende Ausstattung: Allrad, 1 x dw Steuergerät, Zylinder zur Hubkrafterhöhung, 1. Hand, 4 x LED Arbeitsscheinwerfer, Bluetooth, Radio, Bj. 1980, 5980 Bstd., voll betriebsbereit. Ab und zu kommen ein paar Tropfen aus dem Motor Wellendichtring. Bei weiteren Fragen melden. 
  • Claas Dominator 76
    Bj. 1981, 120 PS, Perkinsmotor Breite 360 cm, 2.140 Bstd., reiner Getreidedrusch. Maschine ist einsatzbereit mit Kabine, 4 Schüttler, mech. Fahrantrieb Strohhäcksler, Reifen hinten NEU, Reifen vo. 70% mech. verstellbare Lamellensiebe, Kupplung neu gemacht.
Aktuelle Berichte

Ruhiger Schlachtrindermarkt am Jahresende

Unverändert zur Vorwoche präsentieren sich die Schlachtrinderpreise. In Deutschland ist das Angebot an Jungstieren knapp, in Österreich werden teilweise noch Schlachtkühe ausgemerzt.

2018 keine Intervention von Magermilchpulver

2018 wird es in der EU keine Intervention von Magermilchpulver zum festen Preis geben. Die hohen Lagerbestände von mehr als 380.000 t sollen im kommenden Jahr nicht noch weiter anwachsen.

Von 22 Kühen leben

Wir haben den Milchviehbetrieb Reiter besucht und sind der Frage nachgegangen, ob es mit dieser Betriebsgröße möglich ist, ein ausreichendes landwirtschaftliches Einkommen zu erwirtschaften.

Berglandmilch spricht sich gegen Glyphosat aus

Schärdinger, Tirol Milch und Stainzer Milchbauern dürfen ab sofort kein Glyphosat mehr verwenden. Das Verbot bezieht sich auf alle Äcker und Wiesen der Lieferanten.

Vorweihnachtszeit befügelt Jungstierpreis

In der letzten Novemberwoche führt die rege Nachfrage nach Rindfleisch nochmals zu steigenden Preisen. In Österreich legt die Jungstiernotierung um 3 Cent auf 3,81 Euro je kg Schlachtgewicht zu.
zum Archiv

Schlachtkälber jetzt verkaufen

Die Kalbfleischnachfrage zog deutlich an. Der Handel rüstet sich für das Weihnachtsgeschäft. In Österreich legen die Schlachtkälberpreise um 20 Cent/kg Schlachtgewicht zu.

Antibiotika wird bei Milchkühen sparsam eingesetzt

Österreichs Tierärzte sind im europaweiten und internationalen Vergleich sparsam beim Einsatz von Antibiotika bei erkrankten Nutztieren, vor allem Kühen. Das zeigte nun eine umfassende Datenanalyse der Einsatzmengen bei Milchrindern der Vetmeduni Vienna.

Bio: Erfolgreiche Tagung in Raumberg-Gumpenstein

Effizienz von Weide und Grünfütterung, die erfolgreiche Kombination von Weide und automatischen Melksystemen und viele weitere kurzweilige Themen zogen wieder eine große Zuhörerschar ins Ennstal.

Jungstiere und Ochsen steigen um 5 Cent

Aufgrund des ersten Schneefalls kann es bei Schlachtkühen regional zu leichten Angebotssteigerungen kommen. Bei Schlachtkälbern bleibt das Angebot Mitte November weiterhin knapp.

Mutterkuh sein am Schulgut der LFS Althofen

Am Schulgut der LFS Althofen in Weindorf werden seit 15 Jahren Mutterkühe gehalten. Die Herde brachte schon neun Besamungsstiere hervor.

Die Brunst erkennen

Agrarwissenschaftler Christian Fasching von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ging der Frage nach, wie bessere Brunsterkennung mit Hilfe moderner Technik funktioniert. Am 7. und 8. November 2017 präsentierte er Ergebnisse einer Umfrage unter Milchviehhaltern.

Schlachtkuhangebot normalisiert sich

Die Weidesaison ist fast abgeschlossen. Das Angebot an Schlachtkühen geht wieder zurück. In der zweiten Novemberwoche zeigen sich durchwegs stabile Preise.

Top-Milchkühe aus Westösterreich kaufen

Beim Magic Mountain Sale am 18. November 2017 treffen Rinder auf Musik. Bei der Versteigerung im Vermarktungszentrum Rotholz bieten Tiroler und Vorarlberger Züchter 25 Top-Holsteins und Jerseys an.

Bio-Fachtagung: Grünlandbasierte Bio-Milchviehhaltung

An der HBLFA Raumberg-Gumpenstein findet am 9. November 2017 eine Tagung rund um das Thema „Grünlandbasierte Bio-Milchviehhaltung“ statt.

Von der Weide in den Roboter

Am Bio-Betrieb Stöger wird seit jeher Weidehaltung betrieben. Der Kauf eines Melkroboters änderte daran nichts. Mit den entsprechenden Flächen in unmittelbarer Nähe und der Begeisterung für Technik ist die Kombination AMS und Weide gut umsetzbar.