Get it on Google Play

Direktvermarktung

Die bäuerliche Direktvermarktung ist für viele landwirtschaftliche Betriebe ein wichtiges Standbein. Dem Angebot und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Mit Wollschweinen Geld verdienen
20 Euro pro Kilo Fleisch und 150 Euro pro Ferkel – das zahlen die Kunden von Reinhold Gruber. Einen Hofladen braucht der Wollschwein-Züchter nicht, verkauft wird im Internet.
Artikel zum Thema Direktvermarktung

So schreiben Sie bessere E-Mails

Schlampige E-Mails können zu Missverständnissen führen, einen schlechten Eindruck hinterlassen und sogar geschäftsschädigend sein. Wir geben Tipps für gelungenen Mail-Verkehr.

Kräuter und Früchte dörren und trocknen

Die reichen Schätze des Sommers wie Kräuter und Früchte können durch Trocknung haltbar gemacht werden. Welche Verfahren es gibt und welche Methode sich für welche Produkte eignet, erfahren Sie hier.

1. Alpenländische Lammwurstprämierung

Prämierungen für bäuerliche Erzeugnisse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zum ersten Mal lud die LK Tirol zu einer Produktprämierung speziell für Lammwürste auf – das Interesse und die Vielfalt waren groß.

Teilnehmerrekord beim Kasermandl 2017

Aus den 436 eingereichten Produkten – ein neuer Rekord – wurden am 29. Juni die besten Käse- und Milchspezialitäten prämiert und mit dem Kasermandl ausgezeichnet.
Mehr Artikel zum Thema Direktvermarktung

Biobauernladen: Vielfältiges Angebot

Kräuter, Gemüse und Fische: Am Betrieb Edlinger erhalten Konsumenten neben biologischen Produkten auch Tipps für den Heimgarten.

Einige tausend Besucher beim „Open Bauernhof“

Die Jungbauernschaft lud zu den österreichweiten Tagen der offenen Bauernhoftür. Zahlreiche Besucher nutzten die Chance, hinter die Kulissen der Landwirtschaft zu blicken. 32 Betriebe nahmen teil.

Finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal

Was macht Sie und Ihre Produkte zu etwas Besonderem? Das Alleinstellungsmerkmal ist gerade bei der wachsenden Anzahl an Direktvermarktern ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Rekordzahl bei Kärntner Käseprämierung

Bei der achten Kärntner Landesprämierung für bäuerliche Käse-, Joghurt- und Butterspezialitäten wurden 54 der 202 eingereichten Proben mit Gold ausgezeichnet. Prämierungen wie diese tragen wesentlich zum positiven Image bäuerlicher Produkte bei.

Gesicherter Absatz für Obst und Gemüse

Überschüsse abbauen und den Absatz für Produzenten durch die Vernetzung mit der Gastronomie zu sichern, das ist das Ziel einer neuen Projektinitiative. Interessierte Landwirte können noch als Partnerbetrieb in das Projekt einsteigen.

Landschaftspflege ohne Bauern kostet Millionen

Die Bauern beleben das Land und pflegen die Landschaft. Ohne sie würden die Gäste ausbleiben und der Erhalt der Kulturlandschaft durch andere Unternehmen wäre unbezahlbar.

Mit Wollschweinen Geld verdienen

20 Euro pro Kilo Fleisch und 150 Euro pro Ferkel – das zahlen die Kunden von Reinhold Gruber. Einen Hofladen braucht der Wollschwein-Züchter nicht, verkauft wird im Internet.

Rechtskunde: Verkaufen via Internet

Wer seine Produkte über das Internet verkaufen will, muss einige rechtliche Besonderheiten beachten. Wir geben einen Überblick über Datenschutz, AGB und Co.

Die besten Osterbrot-Bäuerinnen stehen fest

35 Brotbäuerinnen und vier Fachschulen traten mit ihren selbst gebackenen Osterbroten und Pinzen gegeneinander an und ritterten um die Landessiege in drei Kategorien. Die Qualität war hervorragend.

6 Trends rund um die Direktvermarktung

Wie entwickelt sich die Direktvermarktung und worauf legen Konsumenten eigentlich Wert? Wir haben für Sie einige spannende Ergebnisse aus der aktuellen Marktforschung zusammengetragen.

Osterfrühstück: Rezepte zum Vorbereiten

Die Osternester sind versteckt, der Tisch gedeckt und die Familie steht vor der Tür. Feiertage sind Familientage, an denen man auch das gemeinsame Essen genießt. Wir haben drei Rezepte für ein leckeres Oster-Buffet für Sie, die Sie gut vorbereiten und die schnell gemacht sind

Aktion: Landkalender für nur 9,95 Euro

Der Landkalender 2017 ist DER Kalender für die bäuerliche Familie. Mit Kalendarium, spannenden Geschichten aus der Landwirtschaft, Mondkalender, Rezepten und vielem mehr! Sichern Sie sich den Landkalender 2017 jetzt zum halben Preis für nur 9,95 Euro.
Kleinanzeigen - Kategorie Direktvermarktung
  • Nackthafer
    Gereinigt aus Ernte 2017. Gesackt in 25 kg oder kg-Packungen. Ideal zur Weiterverarbeitung für Flocken, Müsli, etc.
  • Kürbiskerne
    Sehr schöne Kürbiskerne der Sorte RUSTIKAL in 30 kg oder 40 kg Säcken abgepackt zu verkaufen. Gute Ölausbeute, Preis pro kg. 
  • Kürbiskerne ggA
    Verkaufe Kürbiskerne ggA, Sorte Rustikal, Ernte 2016, VB € 3,-/kg. Abzuholen Nähe Ilz. 
  • Austernpilzzucht
    Landwirte, Direktvermarkter und Gewerbetreibende aufgepasst. Haben Sie Lust Austernpilze im Nebenerwerb oder im Haupterwerb zu züchten und zu verkaufen? Pilzfactory liefert hochqualitatives Pilzsubstrat und bietet eine umfangreiche Beratung sowie Schulungen zur Pilzzucht.
  • Kürbiskerne g.g.A.
    Verkaufe Kürbiskerne g.g.A. Sorte Rustikal, Ernte 2016. In 30 kg Säcken abgesackt. Preis VB. 
Berichte zum Landwirt.com-Hofladen

So schreiben Sie bessere E-Mails

Schlampige E-Mails können zu Missverständnissen führen, einen schlechten Eindruck hinterlassen und sogar geschäftsschädigend sein. Wir geben Tipps für gelungenen Mail-Verkehr.

Ein Tag für heimische Lebensmittel

Eine Initiative rund um Landwirte und Lebensmittelverarbeiter ruft am 1. Oktober 2016 zum „Regio Day“ auf. Ein Tag ganz im Zeichen heimischer Lebensmittel und deren Vorteile, der alle Glieder der Nahrungsmittelkette zusammenführen soll. Jeder Landwirt kann einfach und im Rahmen seiner Möglichkeiten mitmachen.
Gebrauchtmaschinen für Direktvermarkter