Das war 2017 im LANDWIRT
Mit der Ankündigung eines Tierschutzlabels startet das Jahr. Die Düngeverordnung hält die Landwirte das ganze Jahr über in Atem. Und zu Jahresende sorgt der Landwirtschaftsminister für einen Paukenschlag.

Helmut Brunner im Interview
Der bayerische Agrarminister, Helmut Brunner, wünscht sich einen Bundeslandwirtschafts- minister aus der Union, eine EU-weite Milchdeckelung in Krisenzeiten und einen Verbraucher, der mehr Qualität auch bezahlt.

433 Mio. Euro aus Krisenreserve
433 Mio. Euro zahlt die EU aus der landwirtschaftlichen Krisenreserve aus. Österreichs Bauern bekommen 6,9 Mio. Euro, in Deutschland sind es insgesamt 58 Mio. Euro.

Aktuelle Agrarnews aus Deutschland

Sommer drückt Schlachtrinderpreise

Mitte Juli präsentiert sich der Jungstiermarkt deutlich ausgeglichener als in der Vorwoche. Anders im Schlachtkuhmarkt. Es herrscht nach wie vor ein Preisdruck seitens der Aufkäufer.

CommandPRO-Joystick für alle John Deere 6R Traktoren

Der CommandPRO-Joystick von John Deere ist jetzt auch für alle kleineren und mittelgroßen Traktoren der Serie 6R erhältlich. Diese Modelle sind auch mit dem neuen 4200 CommandCenter ISOBUS-Display ausgestattet. Zudem erfüllen alle Modelle der Serie 6R über 130 PS bereits die Abgasnorm der Stufe V.

Wurzelunkräuter mit Breitscharhobel bekämpfen

Um Wurzelunkräuter gut bekämpfen zu können, hat ein steirisches Unternehmen ein Gerät entwickelt, das bisher hierzulande noch eher unbekannt ist: den Breitscharhobel;

Leaderprojekt - Innviertel blüht!

Trotz Trockenheit waren dieses Jahr im oberösterreichischen Innviertel Gerstenerträge von zehn Tonnen möglich. Das zeigten die Landwirte vom Leaderprojekt „Innviertel blüht!“ Wir haben uns das Projekt genauer angesehen.

Neue Gülleverteiler von Joskin

Joskin hat seine Palette von Anbaugeräten für Güllefässer um zwei neue Modelle erweitert: den Penditwist Basic, ein Schleppschlauchverteiler für Ackerland und den Pendislide Basic, ein Schleppschuhverteiler für Grünland.
zum Archiv

Zahlreiche Neuheiten für John Deere Mähdrescher

John Deere wertet sein Mähdrescher-Programm um einige Neuerungen auf. Dazu gehören neue Raupenlaufwerke, Bandschneidwerke, die zweite Generation der „Bauerndrescher“ W330 und W 440 sowie weitere Änderungen.

Baumschere für Stämme bis 32 cm

Mit dem neuen Holzschneidkopf Woodcracker CL260 erweitert Westtech sein Programm an Baumscheren. Der Woodcracker CL260 soll Weichholz-Bäume bis 32 cm meistern. In Hartholz beträgt der Schneiddurchmesser bis zu 26 cm.

Horsch Joker 5 CT im Praxistest

Im Kartenspiel ist der „Joker“ universell einsetzbar. Wir wollten wissen, ob die gleichnamige Kurzscheibenegge von Horsch ein Joker am Acker ist. Die Antwort verrät unser Praxistest.

Schlachtrinderpreise kommen unter Druck

Noch können dich in Österreich die Jungstierpreise halten. In anderen EU-Mitgliedsstaaten sind bereits Preisabschläge zu verzeichnen.

Auf der Weide kalben

Ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst - die Geburt auf der Weide bringt hygienische Vorteile und damit gesündere Kälber. Aber jede Kalbesaison hat auch ihre Nachteile.

Serienstart der SIP Pick-up Schwader AIR

SIP vermeldet den Serienstart der neuen Pick-up Schwader AIR 300 F bzw. 350 F sowie AIR 500 T. Diese hat der slowenische Landtechnik-Hersteller zusammen mit Reiter Innovative Technology aus Österreich entwickelt. Die ersten produzierten Frontgeräte seien bereits ausverkauft. SIP denkt nun auch über weitere Arbeitsbreiten nach.

Deutz-Fahr: Aus Agrofarm TB wird 5G TB

Deutz-Fahr benennt die Plattformtraktoren Agrofarm TB um zur neuen Serie 5G TB. Zugleich wurden die beiden Modelle mit 102 und 113 PS überarbeitet.

Neuer Futterschiebe-Roboter von DeLaval

Mit dem OptiDuo präsentiert DeLaval einen neuen Futterschiebe-Roboter. Dieser verschiebt das Futter nicht nur, sondern mischt und lockert es gleichzeitig auf.

Weidezäune besser überwachen

MS Electronics stellt mit dem FencyV6 eine neue Generation seiner Technik zur Weidezaunüberwachung vor. Dieser stellt eine Weiterentwicklung des Fency3000 dar.

Stabiler Schlachtkuhpreis

Bei weiblichen Schlachtrindern kristallisieren sich aufgrund des geringen Angebotes, aber auch aufgrund einer schwächeren Nachfrage, zumindest stabile Kurse heraus.
Gebrauchtmaschinen