Get it on Google Play

Neues aus der Landtechnikbranche

Die Landtechnikbranche unterliegt national und international einem fortwährenden Wandel. Auf dieser Seite informieren wir Sie aktuell über Firmenaktivitäten, Umssatzentwicklungen, Markttrends und landtechnische Veranstaltungen aller Art.

Branchennews

Joskin Tetraliner mit neuer Pumpe im Heck

Seine Transportfässer Tetraliner hat Joskin um eine neue Variante erweitert: Am Heck des Fahrzeuges ist eine Verdrängerkolbenpumpe montiert. Diese Pumpe hat eine Förderleistung von 6.000 Liter pro Minute.

Robert Ratliff, Firmengründer von AGCO, verstorben

Das Landtechnik-Unternehmen AGCO trauert um den Gründer und früheren President, Chairman und CEO Robert J. Ratliff. AGCO entwickelte sich unter der Führung von Ratliff von einem kleinen nordamerikanischen Unternehmen zu einem der weltweit führenden Landtechnikhersteller.

Regent bringt Update für Sämaschine Seedstar

Für seine Aufbausämaschine Seedstar stellt Regent einige Neuerungen vor. Das neue Bedienterminal Seedtron V2.0 führt den Anwender durch die Maschinen-Einstellung. Zwei LED-Scheinwerfer sorgen für mehr Licht beim Befüllen, Abdrehen und Säen. Zudem hat Regent die Doppelscheibenschare überarbeitet.

Strautmann lädt zum Tag der offenen Tür

Nach der Umsetzung zahlreicher Bauvorhaben und Investitionen, öffnet die Firma B. Strautmann und Söhne GmbH u. Co. KG am 11. Juni 2017 erstmalig die Pforten des Produktionsstandortes in Bad Laer.

Amazone eröffnet neue KTL-Lackieranlage

Eine neue Lackieranlage nach dem KTL-Verfahren hat Amazone kürzlich eröffnet. Die auf ca. 8.000 m² überdachter Grundfläche erbaute KTL-Lackieranlage ist auf eine Kapazität von 750.000 m² zu lackierende Flächen pro Jahr ausgelegt. KTL steht als Abkürzung für kathodische Tauchlackierung. Der hochwertige Korrosionsschutz soll Automobil-Standard erreichen.

Trimble organisiert Vertrieb neu

Der Vertrieb der Trimble Agriculture-Produkte ist seit ab April 2017 in Deutschland und Österreich neu organisiert. Die geo-konzept GmbH gründet hierzu die neue Tochterfirma Vantage ES GmbH für das Gebiet Süd & Ost. Den Nordwesten Deutschlands wird die Firma Vantage Agrometius GmbH übernehmen.

Neue Manager bei Case IH

Der Landmaschinen-Hersteller Case IH stellt zwei neue Führungskräfte vor: Gabriele Hammerschmid übernimmt als Director for Sales Administration and Demand Planning die Aufgaben in Europa, Mittleren Osten und Afrika (EMEA) von Case IH. Zum neuen Marketing Director für diese Region hat der Landtechnik-Konzern Peter Friis ernannt. Sitz beider Funktionen ist in St. Valentin, Österreich, der europäischen Zentrale von Case IH.

Aebi stellt X-Range-Modelle vor

Mit den Modellen der neuen X-Range präsentiert die ASH Group, zu der unter anderem die Marken Aebi und Schmidt gehören, eine Serie von Spezialgeräten für Wintersportregionen, Bergbahnbetreiber und Organisatoren von Skisportevents.
Weitere Artikel

Tulln und Wels: Zwei Agrarmessen in 2018

Mit der Austro Agrar in Tulln und der Agraria Wels finden im Herbst 2018 zwei Landwirtschaftsmessen direkt hintereinander statt. Auf einen abwechselnden Termin alle zwei Jahre konnten sich die Verantwortlichen nicht einigen.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis März 2017

Nach einem deutlichen Aufwind im Vorjahr (Jänner bis März) gehen die Neuzulassungen auch bei den Obst- und Weinbautraktoren zurück. Sie sanken um 11 Stück, das macht 15 % aus.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis März 2017

Weiter rückläufig ist der Traktormarkt in Österreich. So sanken die Neuzulassungen von Standardtraktoren im Zeitraum Jänner bis März 2017 um 11,5 % oder 125 Stück. Es gibt aber nicht nur Verlierer unter den Herstellern.

Helmut Claas mit der Dieselmedaille ausgezeichnet

Helmut Claas, der langjährige geschäftsführende Gesellschafter der Claas Gruppe, ist vergangenen Freitag vom Deutschen Institut für Erfindungswesen mit der Dieselmedaille in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ ausgezeichnet worden.

Deutz-Fahr beendet Partnerschaft mit Kverneland

Mit 1. September 2017 endet die Lizenzvereinbarung für den Verkauf von Futtererntemaschinen der Marke Deutz-Fahr zwischen SDF und Kverneland.

Trelleborg erhöht Preise um 14 Prozent

Eine durchschnittlichen Preiserhöhung um 14 Prozent für seine land- und forstwirtschaftlichen Produkte sowie Baumaschinenreifen kündigt Trelleborg Wheels Systems an. Das Unternehmen begründet diesen Schritt angesichts der steigenden Rohstoffkosten zu Beginn des Jahres 2017.

Horsch erreicht auch 2016 hohen Umsatz

Mit einem Gesamtumsatz von 300 Mio. Euro hat Horsch das Jahr 2016 trotz negativer Branchenvorzeichen abgeschlossen. Der Exportanteil ist von 72 auf nun rund 78 Prozent gestiegen.

Lely verkauft Erntetechnik-Sparte an Agco

Die niederländische Lely-Gruppe plant den Verkauf der Erntetechnik-Sparte an die amerikanische Agco-Corporation. Lely konzentriert sich in Zukunft verstärkt auf Innenwirtschaft in der Milchviehhaltung. Datenmanagement und Robotik kommt eine entscheidende Rolle zu.

SIMA 2017 verzeichnet leichten Besucherrückgang

232.000 Interessiere aus 42 Ländern besuchten in fünf Tagen die 77. Auflage der SIMA in Paris. Das sind um drei Prozent weniger als im Jahr 2015. 23 % kamen aus dem Ausland.

Lemken baut Pflanzenschutz aus

Lemken baut die Entwicklung und den Versuch für Feldspritzen aus. Außerdem gilt der Pflanzenschutz nun als eigenverantwortlicher Geschäftsbereich.

Lohnunternehmer-Tag 2017

Lohnunternehmer aus ganz Österreich trafen sich am Gelände der Pöttinger Landtechnik GmbH zu ihrer Jahrestagung. Neben geballter Fachinformation stand auch ein Rundgang durch die Firma auf dem Programm.

Mähdrusch-Pionier Peter Feiffer verstorben

Der deutsche Agrarforscher und renommierte Mähdrusch-Experte Peter Feiffer ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Lemken: Umsatz 2016 annähernd gleichbleibend

Der Pflanzenbautechnik-Spezialist Lemken konnte im schwierigen Jahr 2016 seine Umsätze beinahe auf Vorjahresniveau halten. 2017 bringt Lemken erstmals eine Einzelkorndrillmaschine auf den Markt.

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des laufenden Jahres wurden gegenüber dem Jänner des Vorjahres deutlich weniger Schmalspurtraktore zugelassen: -14 Stück, -60,9%. Fendt ist mit fünf Stück ins neue Jahr gestartet. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen Standardtraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des Jahres 2017 wurden um 13 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Jänner 2015. Das entspricht einem weiteren Marktrückgang von 5,5 %. Steyr startet wieder als Nummer 1 ins neue Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren Lindner und Fendt. Am besten startete mit einem Marktanteilsgewinn von 3,4 % Massey Ferguson ins neue Jahr. Der Start von John Deere mit einem Minus von 3,1 % Marktanteile ist hingegen sehr verhalten. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

John Deere: Gewinneinbußen im ersten Quartal

Deere & Company meldet auch für das erste Quartal 2017 einen Gewinnrückgang. Im Laufe des Jahres rechnet man mit langsam einsetzender Erholung, zumindest außerhalb Europas.

Amazone steigerte Umsatz in 2016 leicht

Die Amazone-Gruppe konnte im Jahr 2016 ein leichte Umsatzsteigerung verzeichnen. Das Jahr war auch geprägt von strategischen Investitionen, wie etwa dem Erwerb der Pflugfabrik von Vogel & Noot in Ungarn.

Lely: Milchkrise sorgte 2016 für Umsatzeinbußen

Der Landtechnik-Hersteller Lely verbucht im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatzrückgang von etwa zehn Prozent. Wachstum in neuen Märkten und bei Projekten in Großställen sorgt dennoch für Optimismus.
Gebrauchte Traktoren