Zulassungsstatistik Standard Traktoren Jänner 2010

Im ersten Monat dieses Jahres wurden um 103 Standard-Traktore weniger zugelassen als im selben Vergleichszeitraum des Vorjahres. Erstmals sieht man sehr deutlich die Auswirkungen der „Fendt-Aktionspreisstrategie“ im Herbst des Vorjahres. Während nahezu alle Hersteller in diesem Monat deutlich weniger Zulassungen aufweisen, hat Fendt um 15 Maschinen gegenüber dem Vorjahr steigern können. Fendt hat in diesem Monat einen Marktanteil von über 20 %.



2007 2008 2009 2010 2007 2008 2009 2010
1. Fendt 43 48 73 88 9,6% 10,4% 14,6% 22,1%
2. Lindner 75 79 91 67 16,8% 17,2% 18,2% 16,8%
3. Steyr 73 71 82 58 16,3% 15,4% 16,4% 14,6%
4. New Holland 72 65 66 57 16,1% 14,1% 13,2% 14,3%
5. John Deere 45 73 56 42 10,1% 15,9% 11,2% 10,6%
6. McCormick 15 18 16 22 3,4% 3,9% 3,2% 5,5%
7. MF 43 24 30 14 9,6% 5,2% 6,0% 3,5%
8. Case IH 9 9 22 13 2,0% 2,0% 4,4% 3,3%
9. Deutz-Fahr 25 26 28 11 5,6% 5,7% 5,6% 2,8%
10. Valtra 11 20 21 10 2,5% 4,3% 4,2% 2,5%
11. Same 16 17 7 7 3,6% 3,7% 1,4% 1,8%
12. Landini 3 4 5 4 0,7% 0,9% 1,0% 1,0%
13. Claas 11 4 2 4 2,5% 0,9% 0,4% 1,0%
14. Lamborghini 2 1 1 1 0,4% 0,2% 0,2% 0,3%
15. Zetor 2 1 1 0 0,4% 0,2% 0,2% 0,0%
16. Hürlimann 2 0 0 0 0,4% 0,0% 0,0% 0,0%
Total 447 460 501 398 100,0% 100,0% 100,0% 100,0%
Quelle: Statistik Austria / Erstellt CLUB-LANDTECHNIK AUSTRIA



Aktualisiert am: 09.02.2010 14:06
Landwirt.com Händler Landwirt.com User