Get it on Google Play

Zuidberg präsentierte Neuheiten auf Agritechnica 2011

Zur Agritechnica präsentierte Zuidberg mehrerer Neuigkeiten bei ihren Produkten wie die Eco Frontzapwelle, den Powerpack Generator und die neuen Raupensysteme.
Die neue zweistufige ECO Frontzapfwelle
Die neue zweistufige ECO Frontzapfwelle
Auf dem Messestand wurde u.a. eine Studie Modell der ECO Zapfwelle gezeigt. Dieses Getriebe verbindet zwei Kupplungen in einem Gehäuse. Der Fahrer hat von der Kabine des Traktors aus die Möglichkeit, zwischen „normaler Übertragung" von ca. 1.900 Umdrehungen Eingang auf 1.000 U/min Ausgang und einer eco-Zapfwelle (1650 auf 1000 U/min) zu wählen. Bereits jetzt bietet Zuidberg im laufenden Programm einstufige eco-Zapfwellen mit einem festen Übersetzungsverhältnis von 1.71:1 an. eine Reihe von zweistufigen Getriebemodellen wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2012 am Markt eingeführt.
Der Generator hat eine Leistung von 140 kW
Der Generator hat eine Leistung von 140 kW


Powerpack Generator
Es wurde auch eine Konzeptstudie des Powerpack Generators vorgestellt. Der Generator wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Hersteller STW (Sensor Technik Wiedemann) entwickelt Mit diesem Generator kann eine Leistung von 140 kW, 600V DC erzeugt werden. Der Zweck des Generators ist es elektrische angetriebene Geräte zu fahren. Nach der Übernahme von Westtrack im Oktober wurden zudem die erste Zuidberg-Westtrack Raupensysteme während der Agritechnica vorgestellt.

Zur Homepage von Zuidberg


Aktualisiert am: 29.11.2011 13:39
Aktuelle Landtechnik Berichte

Amazone Pantera+: Mehr Steigfähigkeit für Selbstfahr-Spritze

Für extrem bergiges Gelände, in denen noch mehr Steigfähigkeit benötigt wird, bietet Amazone seine Selbstfahr-Feldspritze jetzt als Pantera+ an.

Iseki und Weidemann kooperieren im Vertrieb

Iseki, japanischer Hersteller für Traktoren, Landmaschinen und Gartenbaumaschinen, plant Radlader und Teleskopen unter der Marke Weidemann über sein Vertriebsnetz in Japan zu vermarkten.

Pöttinger eröffnet neues Ersatzteil-Logistikcenter

Nach nur sieben Monaten Bau- und Übersiedelungszeit hat Pöttinger sein neues Ersatzteil-Logistikcenter im oberösterreichischen Taufkirchen an der Trattnach nahe des Stammwerks fertig gestellt und in Betrieb genommen. Das 7.000 m² große Logistikcenter bietet Platz für 50.000 Ersatz- und Verschleißteile.

Automatisch aufzeichnen mit neuer Farmdok-App

Farmdok stellt eine neue Smartphone-App vor. Diese ermöglicht, Feldarbeit durch Auswertung der GPS-Fahrspur automatisch aufzuzeichnen. Landwirte und Agrardienstleister sollen durch den geringeren Aufwand und mehr Komfort bei der Dokumentation der Feldarbeit profitieren.

Touchdisplay Cebis Mobile für Claas Lexion Mähdrescher

Für die Mähdrescher-Baureihen Lexion 600 und 700 stellt Claas das neue Cebis Mobile vor. Der 12-Zoll-Farbbildschirm mit Touchbedienung führt die Funktionen der Assistenzsysteme Cruise Pilot, Cemos Dialog und Cemos Automatic zusammen.