Zuchtschweineimporte von Tschechien nach Russland wieder erlaubt

Russland hatte den Import von Zuchtschweinen aus Tschechien und Deutschland wegen Brucellose aufgehoben. Das dreimonatige Embargo wurde für Tschechien nun unter Auflagen aufgehoben.
Zuchttiere aus Tschechien dürfen absofort wieder nach Russland importiert werden.
Zuchttiere aus Tschechien dürfen absofort wieder nach Russland importiert werden.
Seit vergangener Woche dürfen Zuchtschweine aus Tschechien nach Russland wieder eingeführt werden. Der Föderale Aufsichtsdienst für Tier- und Pflanzengesundheit in Moskau hat sein mehr als dreimonatiges Verbot nach einer Analyse der Seuchenlage im Exportland aufgehoben, teilte dessen Pressedienst mit. Jeder Lieferung von Tieren müssen aber Testergebnisse über Brucellose-Untersuchungen beigelegt werden. Die Behörde stoppte die Importe von Zuchtschweinen aus Tschechien sowie Deutschland Ende April 2012, nachdem während der Quarantäne in Russland Tiere aus beiden Ländern positiv auf die Infektionskrankheit getestet wurden.

Aktualisiert am: 16.08.2012 07:52
Landwirt.com Händler Landwirt.com User