Zuchtsau: "Gebrauchsfähigkeit" bestimmt Lebensleistung der Sau

Eine Selektion nach den Parametern Nutzungsdauer, Verhalten während der Geburt, Gesäugequalität, Aufzuchtleistung und Gebrauchsfähigkeit fördert Sauen mit einem guten Verhalten und die ziehen in der Regel mehr Ferkel groß.
Arbeitsaufwand je Sau wird bei der Selektion berücksichtigt

Bei den "Agrar Unternehmertagen" in Münster boten zahlreiche Unternehmen Fachvorträge an, darunter auch die deutsche BHZP-Erzeugergemeinschaft Nord-West eG, bei der Zucht-, Gesundheits- und Fütterungsthemen auf der Tagesordnung standen. Das BHZP wird in Zukunft neben der Anzahl lebendgeborener, vitaler Ferkel mit einem
Geburtsgewicht von 1,3 bis 1,6 kg u.a. dem Merkmal "Arbeitsaufwand je Sau (= Gebrauchsfähigkeit)" bei der Sauenselektion verstärkt Aufmerksamkeit widmet.

Bestätigt wird dies durch Johannes Hilges vom Landesverband Rheinischer Schweinezüchter und Prof. Dr. Uwe Hühn, die im Wochenblatt Westfalen-Lippe auf die Zusammenhänge zwischen Leistungsniveau, Remontierungsquote und Nutzungsdauer in der Ferkelerzeugung hinweisen.

Erfolgreiche Betriebe müssen mehr als 55 Ferkel pro Sau aufziehen

Praxisbetriebe sollten im Mittel 5 bis 6 Würfe im Leben einer Sau erzielen und je Sau mehr als 55 Ferkel aufziehen.

Für die Berechnung der Lebensleistung unter Berücksichtigung der Nutzungsdauer schlagen die Experten folgende Formel vor (zum Vergrößern klicken):



Im Durchschnitt benötigen die weniger erfolgreichen Ferkelerzeugerbetriebe in dieser Tabelle aufgrund der höheren Remontierungsrate einen höheren Anteil von Jungsauen und erreichten dadurch weniger Würfe je Sau und Jahr und weniger Ferkel.

Abgangsursachen der Sauen mehr Beachtung schenken

Allerdings sollten nach Meinung der Experten in diesem Zusammenhang auch den Abgangsursachen der Sauen mehr Beachtung geschenkt werden. Daher sollten die Sauenplanerhersteller eine Differenzierung nach der Abgangsursache in die Sauenplaner aufnehmen, damit die Ferkelproduzenten einen Überblick haben, aus welchen Gründen die Sauen ausscheiden. (Quelle: ZDS)


Autor:
Aktualisiert am: 26.02.2009 12:59

Landwirt.com Händler Landwirt.com User