ZF Steyr liefert 10.000stes Getriebe an Lindner

Vor kurzem übergab ZF Steyr das 10.000ste Getriebe an den Tiroler Traktorenhersteller Lindner. Das Getriebe der Serie T-537 kommt in den Modellen 64, 74 und 84ep zum Einsatz.
Das ZF Getriebe wird in den Modellen Geo 64, 74 und 84 ep eingebaut.
Das ZF Getriebe wird in den Modellen Geo 64, 74 und 84 ep eingebaut.
Der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner vertraut seit vielen Jahren auf Getriebe des österreichischen Herstellers ZF Steyr. Kürzlich wurde das 10.000ste Getriebe der Serie T-537 geliefert, das Lindner in die Geotrac-Modelle 64, 74 und 84ep einbaut. Die Getriebe werden auf einem eigenen Montageband von 25 Mitarbeitern im ZF-Werk in Steyr gefertigt. Das Getriebe im Geotrac 64 und im Geotrac 74 ist standardmäßig mit 16 Vorwärts- und acht Rückwärtsgängen ausgestattet. Optional ist eine Lastschaltung erhältlich. Mit dieser lassen sich die Halbgänge per Knopfdruck unter Last schalten. Das Getriebe verfügt so über 16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge. Beim Geotrac 84ep ist serienmäßig ein 2-fach-Lastschaltgetriebe eingebaut. Auch das Getriebe für den Geotrac 94 wird in Österreich hergestellt.

Zur Homepage von Lindnder

Aktualisiert am: 02.10.2012 09:26
Landwirt.com Händler Landwirt.com User