Woodcracker mobilisiert Biomasse

WERBUNG
Das Woodcracker® Produktsortiment deckt die Biomassemobilisierung in ganzer Linie ab und hat das Ziel, Holz nicht nur aus dem klassischen Wald zu gewinnen, sondern auch aus unliebsamen Gegenden, um hochwertige Wälder vor der Übernutzung zu schützen.
Der robuste Woodcracker C450 Treeshear 13 von Westtech.
Der robuste Woodcracker C450 Treeshear 13 von Westtech.
Um die stetig wachsende Waldfläche in Österreich nachhaltig und effizient zu bewirtschaften, hat Forstmaschinenhersteller Westtech den robusten Holzfällkopf Woodcracker® C entwickelt. Damit ist es für Lohnunternehmer und Forstwirte leicht, Bäume in einem Arbeitsschritt zu fällen und gebündelt abzulegen. Der Woodcracker® C Schneidkopf ist in mehreren Varianten je nach Einsatzgebiet erhältlich.

Stetige Weiterentwicklung
Um den Heizwert des Holzes zu erhöhen, sollte Stammholz vorher aufgespalten und luftgetrocknet werden. Dabei schaffen die Holzspaltzangen Woodcracker® W oder L Abhilfe. Muss der Wurzelstock entfernt werden, so kann man ihn dank der Rodeschere Woodcracker® R auch als Biomasse nutzen. Der Roderechen Woodcracker® G befreit die Wurzeln dann von Erde, und löst kleinere Wurzelstöcke aus der Erde heraus.

Westtech entwickelt ihre Forstmaschinen in Zusammenarbeit mit Lohnunternehmen und Forstbetrieben rasch weiter, um den steigenden Bedarf an Hackgut zu decken und gleichzeitig möglichst nachhaltig und wirtschaftlich zu arbeiten.

Mehr Infos zur Woodcracker® Forsttechnik: www.westtech.at

Aktualisiert am: 16.01.2019 09:32
Landwirt.com Händler Landwirt.com User