Wirtschaftlichkeit – nicht nur eine Frage der Nutzungsdauer!

Derzeit wird vermehrt über die Bestandsergänzungsrate, die Nutzungsdauer und damit auch über die Lebensleistung der Kühe diskutiert. Hier wird zu Recht auf die großen finanziellen Reserven der Milcherzeuger hingewiesen. Aber sind dieses die richtigen Parameter zur Beurteilung der Milcherzeugung in diesem Bereich?

Für die Wirtschaftlichkeit der Milcherzeugung sind unter anderem auch die Nutzungsdauer und die erreichte Milchlebensleistung der Kühe von großer Bedeutung.
Für die Wirtschaftlichkeit der Milcherzeugung sind unter anderem auch die Nutzungsdauer und die erreichte Milchlebensleistung der Kühe von großer Bedeutung.
Die Nutzungsdauer als ein Kriterium zur wirtschaftlichen Beurteilung der Milcherzeugung ist nur bedingt geeignet. Hierbei muss die Lebensleistung der Kühe und ihre Aufzuchtdauer mit berücksichtigt werden. Da die Lebenseffektivität der Kühe diese Faktoren beinhaltet, ist sie als Maßstab einer wirtschaftlichen Milcherzeugung deutlich aussagekräftiger. Zudem kann sie durch die Milchleistungsprüfung für das Einzeltier recht einfach ermittelt und ausgewertet werden.

Autor: DI Bernd LÜHRMANN, Osnabrück


Autor:
Aktualisiert am: 28.12.2005 15:30
Landwirt.com Händler Landwirt.com User