Wintertagung 2013: Intensivierung? Ja- aber nachhaltig!

Kategorien zum Thema: Top
2013 feiert die Wintertagung des Ökosozialen Forums – die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – ihren 60. Geburtstag. Die 60. Wintertagung findet von 21. bis 25. Jänner 2013 statt. Das Generalthema lautet „Intensivierung? Ja, aber nachhaltig!“.
Im Mittelpunkt der Diskussion wird die Frage stehen, ob eine Intensivierung der landwirtschaftlichen Produktion auch in Österreich möglich und überhaupt notwendig ist. An fünf Tagen werden acht thematische Schwerpunkte an sieben verschiedenen Veranstaltungsorten mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutiert.

Fachtage der Wintertagung
Die Wintertagung startet traditionell mit dem Agrarpolitik-Tag, der nächstes Jahr im Austria Center Vienna abgehalten wird. Ein weiteres Highlight der nächsten Wintertagung ist der Fachtag Unternehmen Bauernhof, der nächstes Jahr nach einem Jahr Pause bereits zum 4. Mal abgehalten wird. Sparten- und branchenübergreifend hat dieser Fachtag die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe im Fokus und soll in diesem Jahr vor allem auch die Bäuerinnen als Innovationstreiber in der Landwirtschaft vor den Vorhang holen. Im Laufe des Tages wird dann anhand praktischer Beispiele das Potenzial von Innovationen in der Landwirtschaft aufgezeigt.

Die einzelnen Fachtage der Wintertagung:

  • Montag, 21. 01. 2013 Auftakt Agrarpolitik im Austria Center Vienna, Wien
  • Dienstag, 22. 01. 2013 Fachtag Ackerbau in Hollabrunn, Niederösterreich
  • Mittwoch, 23. 01. 2013 Fachtag Forstwirtschaft in Aigen im Ennstal, Steiermark
  • Fachtag Geflügelproduktion in Hatzendorf, Steiermark
  • Fachtag Unternehmen Bauernhof in Wieselburg, Niederösterreich
  • Donnerstag, 24. 01. 2013 Fachtag Gemüse-, Obst und Gartenbau in Wien
  • Fachtag Schweineproduktion in Wels, Oberösterreich
  • 1. Fachtag Grünland- und Viehwirtschaft in Aigen, Steiermark
  • Freitag, 25. 01. 2013 2. Fachtag Grünland- und Viehwirtschaft in Aigen, Steiermark


Das detaillierte Programm der einzelnen Fachtage entnehmen finden Sie unter www.oekosozial.at.

Aktualisiert am: 27.11.2012 15:26
Mehr aktuelle Berichte

Schlachtkuhpreis gibt leicht nach

Bei weiblichen Schlachtrindern ist der Markt in den EU-Mitgliedsstaaten uneinheitlich. Regional wird von leicht rückläufigen Preisen berichtet.

Tipps zum Mähen von lagernden Wiesen

Viele Grünlandbestände konnten wegen des Regens nicht rechtzeitig gemäht werden. Sie sind nun gekippt. Grünlandberater Wolfgang Angeringer weiß worauf Sie bei der Mahd achten sollten.

Pionierbaum Pappel

Österreichs Baum des Jahres 2018 ist die Pappel. Die Wahl dieser Baumart ist ein starkes Zeichen für die Auwälder.

Bio-Eier: Erzeuger in Deutschland gesucht

Bio-Eier liegen nach wie vor im Trend. Neue Erzeuger sind aber nur im Süden Deutschlands gesucht. Bio-Geflügelfleisch wird immer beliebter, bleibt aber vorerst ein Nischenmarkt. Wer überlegt umzusteigen, muss sich zuerst um die Abnehmer kümmern.

Optimierter Tauchmixer zum Aufrühren und Homogenisieren

Die Börger GmbH präsentiert die neue Generation ihres Tauchmotorrührgerätes B-MX. Dessen neue Geometrie soll den Wirkungsgrad steigern. Der neue Mixer ist für den Einsatz in Hoch- oder Tiefbehältern sowie Zirkulationsanlagen konzipiert.
zum Archiv

Neu im Kino: Dokumentation „Auf der Jagd“

Am 24. Mai 2018 kommt der Dokumentarfilm „Auf der Jagd – wem gehört die Natur?“ nach einem fulminanten Start in Deutschland auch in die österreichischen Kinos. Die Besucher erwartet ein authentischer und unvoreingenommener Blick auf das Jagdwesen, der auch Konfliktthemen nicht ausspart.

Bio-Getreidemarkt unter Druck

Noch im Herbst sprachen viele Marktbeobachter von zu wenig Bio-Getreide. Mittlerweile hat sich gerade bei Futtergetreide das Blatt gewendet.

Bio-Milch: Das Angebot wächst

Bio-Milch boomt. 2017 lieferten Österreichs Milchbauern um 11 % mehr Bio-Milch als im Jahr zuvor, Bauern in Deutschland sogar um 18 %. Bei vielen Molkereien gibt es deshalb derzeit Wartelisten für Umsteiger.

Bio wächst... Und was machen die Preise?

Bio wächst. Der deutsche Bio-Markt hat 2017 die 10-Milliarden-Euro-Marke geknackt. In Österreich wird jeder vierte Hektar biologisch bewirtschaftet. Wie sich das auf die Erzeugerpreise auswirkt, haben wir in in LANDWIRT Bio zusammengestellt.

Kombinierte Aussaat mit Kompaktscheibenegge

Amazone bietet jetzt die neue Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc mit 3 m Arbeitsbreite an. In Kombination mit der mechanischen Aufbausämaschine Cataya und der pneumatischen Aufbausämaschine Centaya sorgt die CombiDisc für eine passive Saatbettbereitung.

Steyr erweitert Kommunal-Programm

Kommunalorange ist Teil der DNA von Steyr. Auf der Großglockner Hochalpenstraße präsentierte das Unternehmen sein gesamtes Kommunal-Programm. Dazu gehören auch neue Modelle.

Same Frutteto CVT im Fahrbericht

Frutteto heißt der Spezialist für den Wein- und Obstbau bei Same. Die Italiener haben ihm nun ein neues Stufenlos-Getriebe und Bedienkonzept verpasst – und noch einiges mehr.

Ohne Plage auf die Waage

Sortierverluste gehen ins Geld. Wiegen ist Arbeit, die Zeit braucht. Ein Zeitaufwand, der sich unterm Strich rechnet. Mit der richtigen Technik lässt sich der Zeitaufwand minimieren und die Sortierqualität verbessern.

Fella Scheibenmäher Ramos 3060 FP-KC im Test

Trotz Aufbereiter arbeitet der Fella Scheibenmäher Ramos 3060 FP-KC sehr leichtzügig. Das bestätigen unsere Testfahrer. Unter welchen Voraussetzungen ein erstklassiges Schnittbild erreicht wird, erfahren Sie in unserem Bericht.

EU Schweinemarkt KW 20/21

Die gute Nachfrage nach Grillartikel macht eine Preissteigerung möglich.