Get it on Google Play

Wintertagung 2013: Intensivierung? Ja- aber nachhaltig!

Kategorien zum Thema: Top
2013 feiert die Wintertagung des Ökosozialen Forums – die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – ihren 60. Geburtstag. Die 60. Wintertagung findet von 21. bis 25. Jänner 2013 statt. Das Generalthema lautet „Intensivierung? Ja, aber nachhaltig!“.
Im Mittelpunkt der Diskussion wird die Frage stehen, ob eine Intensivierung der landwirtschaftlichen Produktion auch in Österreich möglich und überhaupt notwendig ist. An fünf Tagen werden acht thematische Schwerpunkte an sieben verschiedenen Veranstaltungsorten mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutiert.

Fachtage der Wintertagung
Die Wintertagung startet traditionell mit dem Agrarpolitik-Tag, der nächstes Jahr im Austria Center Vienna abgehalten wird. Ein weiteres Highlight der nächsten Wintertagung ist der Fachtag Unternehmen Bauernhof, der nächstes Jahr nach einem Jahr Pause bereits zum 4. Mal abgehalten wird. Sparten- und branchenübergreifend hat dieser Fachtag die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe im Fokus und soll in diesem Jahr vor allem auch die Bäuerinnen als Innovationstreiber in der Landwirtschaft vor den Vorhang holen. Im Laufe des Tages wird dann anhand praktischer Beispiele das Potenzial von Innovationen in der Landwirtschaft aufgezeigt.

Die einzelnen Fachtage der Wintertagung:

  • Montag, 21. 01. 2013 Auftakt Agrarpolitik im Austria Center Vienna, Wien
  • Dienstag, 22. 01. 2013 Fachtag Ackerbau in Hollabrunn, Niederösterreich
  • Mittwoch, 23. 01. 2013 Fachtag Forstwirtschaft in Aigen im Ennstal, Steiermark
  • Fachtag Geflügelproduktion in Hatzendorf, Steiermark
  • Fachtag Unternehmen Bauernhof in Wieselburg, Niederösterreich
  • Donnerstag, 24. 01. 2013 Fachtag Gemüse-, Obst und Gartenbau in Wien
  • Fachtag Schweineproduktion in Wels, Oberösterreich
  • 1. Fachtag Grünland- und Viehwirtschaft in Aigen, Steiermark
  • Freitag, 25. 01. 2013 2. Fachtag Grünland- und Viehwirtschaft in Aigen, Steiermark


Das detaillierte Programm der einzelnen Fachtage entnehmen finden Sie unter www.oekosozial.at.

Aktualisiert am: 27.11.2012 15:26
Mehr aktuelle Berichte

Afrikanische Schweinepest rückt näher

Die Afrikanische Schweinepest ist aktuell die größte Gefahr für unsere Schweinebestände. Mit den letzten Fällen in Tschechien ist sie in Zentraleuropa angekommen. Österreich hat schon ein gefährdetes Gebiet ausgewiesen.

Knappes Angebot stabilisiert zuletzt schwächelnde Notierungen

Am Schweinemarkt bewegen sich Angebot und Nachfrage ca. 10 % unter dem Vorjahresniveau. Vor diesem Hintergrund wurde die Richtpreise sowohl in Österreich als auch in Deutschland auf unverändertem Niveau fixiert.

Werde Jungzüchterprofi

Du bist jung, motiviert und interessierst dich für die Rinderzucht? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Das erfolgreiche Ausbildungsprogramm „Jungzüchterprofi“ geht in die nächste Runde und startet im Herbst 2017 neu.

Neuer Erklärfilm: Eine Alm ist kein Streichelzoo

Jährlich sind mehrere Millionen Wanderer auf den Almen unterwegs. Damit kritischen Situationen vorgebeugt werden kann, wurde ein neuer Erklärfilm entwickelt, der die wichtigsten Verhaltensregeln anschaulich darstellt.

Frank Original erwirbt Patent auf MultiQuick-System

Die Frank Walz- und Schmiedetechnik ist Rechtsnachfolger des patentierten Schnellwechselsystems „MultiQuick“ von Vogel & Noot.
zum Archiv

Unterreiner Forstgeräte feiert 25-jähriges Betriebsjubiläum

Am 1. Juli 2017 wurde das Unternehmen Untereiner Forstgeräte 25 Jahre alt. Das Jubiläum feierte das Unternehmen mit einem Rückblick auf die junge Firmengeschichte.

Glyphosat wieder im Fokus

Nach einer kleinen Pause geht die Diskussion über Glyphosat weiter. Am Donnerstag 20. Juli debattierte der Ausschuss der EU-Kommission über eine Verlängerung der Zulassung um weitere zehn Jahre.

Rapid stellte den 2.000sten Twister her

Die Firma Rapid Technic feiert den 2.000sten, im Werk in Killwangen hergestellten Rapid-Twister.

Schumacher erweitert Fertigung in den USA

Die Group Schumacher investiert am Standort in Durant, Iowa, 4,5 Mio. US-Dollar in den Ausbau der Produktionskapazität und die Modernisierung der Fertigungstechnologien.

AGCO erweitert Traktorenwerk in Beauvais

AGCO baut sein Massey Ferguson-Traktorenwerk in Beauvais, Frankreich, aus. Der Landtechnikhersteller hat in unmittelbarer Nachbarschaft zu seinem Stammwerk ein acht Hektar großes Areal und rund 30.000 m² überbaute Fläche erworben.

Neuer Teleradlader 9640 T von Schäffer

Mit dem Teleradlader 9640 T will Schäffer eine neue Maschinengeneration einläuten. Der Nachfolger des 9630 T wartet nicht nur mit einem frischen Design auf.

Molkereien: DMK und Müller weltweit vorn

Zwei deutsche Molkereien halten sich weiterhin unter den globalen Top 20. DMK inzwischen vor dem Müller-Konzern.

Jetzt Ticket für die Agritechnica sichern

Vom 12. bis 18. November 2017 (Exklusivtage am 12. und 13. November) findet heuer die Agritechnica in Hannover statt. Der Online-Shop für die Tickets hat bereits geöffnet.

AGCO feiert 100 Jahre Landmaschinen aus Feucht

Seit 100 Jahren werden in Feucht bei Nürnberg Landmaschinen produziert, am besten bekannt unter der Marke Fella. Mit und für die Marken Fella, Fendt und Massey Ferguson begeht die AGCO Feucht GmbH ab September 2017 die Jubiläumssaison 2017/18.

Joskin präsentiert neue Stalldungstreuer

Seine Stalldungstreuer Ferti-Space 2 hat Joskin völlig erneuert. Er ist in sieben Modellen verfügbar. Diese bieten ein Fassungsvermögen von 12 bis 21 m³ und eine Nutzlast am Feld von 14 bis 26 Tonnen.