Winterdienst automatisch dokumentieren

Der Streugeräte-Hersteller Rauch und der österreichische GPS-Ortungsanbieter GPS.at geben eine Kooperation bekannt. Eine Telematik-Box zeichnet Daten eines Winterdienststreuers auf. Gemeinden und Dienstleister können so ihre Dokumentation vereinfachen.
Ein Rauch Winterdienststreuer Axeo kann mittels GPS Telematik-Box seine Arbeit aufzeichnen. (Foto: Hersteller)
Ein Rauch Winterdienststreuer Axeo kann mittels GPS Telematik-Box seine Arbeit aufzeichnen. (Foto: Hersteller)
GPS.at bietet eine GPS Telematik-Box an, welche über GPS die aktuelle Position des Fahrzeuges erkennt, vom Streucomputer des Rauch Winterdienststreuers die Daten wie Streumenge und Arbeitsbreite aufzeichnet und über ein GSM Modul an die internetbasierte GPS Fleet Software sendet. Somit können Kommunen und Dienstleister ihrer Dokumentationspflicht nachkommen und genau nachweisen, wann sie wo welche Menge Streugut gestreut haben. Auch eine Kombination mit einem Arbeitsstellungssensor für den Schneepflug ist möglich.

Zu den Homepages von Rauch und GPS.at

Aktualisiert am: 30.11.2018 22:21
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Renault Ares 550 RZ
97 PS / 71.34 kW   EUR 29900,--
Lemken Karat 9/400 K
Breite: 400 EUR 14500,--
Inuma IAS 3530
Breite: 300 Preis auf Anfrage
John Deere S690i
626 PS / 460.42 kW   Preis auf Anfrage
Väderstad Rollex 620 Crosskill
Breite: 620 EUR 7128,--