Windhager stellt neuen Holzvergaserkessel vor

Mit dem neuen Holzvergaserkessel LogWIN stellt der Seekirchner Heizungsspezialist Windhager seine hohe Biomasse-Kompetenz wiederholt unter Beweis. Der kompakte Wärmeerzeuger überzeugt durch innovative Holz-Verbrennungstechnologie und setzt dank verschleißteilfreier Konstruktion und Verwendung hochwertigster Materialien wie Edelstahl neue Maßstäbe bei Langlebigkeit und Sicherheit. Der LogWIN ist ab Juli 2008 für den Leistungsbereich von 13 bis 50 kW lieferbar.
Überzeugt durch robuste Bauweise und innovative Holz-Verbrennungstechnologie – der neue LogWIN von Windhager.
Überzeugt durch robuste Bauweise und innovative Holz-Verbrennungstechnologie – der neue LogWIN von Windhager.
Bei der Entwicklung des LogWINs wurde besonders großer Wert auf Langlebigkeit und Sicherheit gelegt. Der Kessel zeichnet sich daher durch eine besonders robuste und verschleißteilfreie Konstruktion aus. Darüber hinaus verfügt der LogWIN über einen besonders widerstandsfähigen, nicht rostenden Füllraum aus hochwertigem Edelstahl. Dadurch wird ein dauerhafter Schutz gegen die bei der Verbrennung von Holz entstehenden Säuren gewährleistet. Diese können bei herkömmlichen Füllräumen Wandstärkenverluste von bis zu 0,6 mm pro Betriebsjahr verursachen. Edelstahl gilt als das langlebigste und widerstandsfähigste Material im Kesselbau und ist unempfindlich gegen Säureangriffe. Windhager gewährt daher auf den Füllraum 10 Jahre Materialgarantie.

Sicher und robust – ein Leben lang
Als besonders robust erweist sich auch das Herzstück des LogWIN – die von Windhager entwickelte und patentierte Brennkammer. Der hoch isolierende Außenmantel sorgt für hohe Brennkammertemperaturen und damit eine lang anhaltende, effiziente und saubere Verbrennung.
Für eine hohe Betriebs- und Funktionssicherheit über die gesamte Kessellebensdauer ist weiters eine saubere Trennung von primärer und sekundärer Verbrennungsluft notwendig. Dies erfolgt beim LogWIN über eine zum Patent angemeldete Abdichtung, die zwischen Füllraum-Bodensteinen und der Brennkammer eingebaut wurde.

Lambdatherm – das Beste aus zwei Verbrennungsregelungen
Maximale Brennstoffnutzung bei minimalen Emissionen lautet die Devise beim LogWIN. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, hat Windhager die neue Lambdatherm Regelung entwickelt. Hier handelt es sich um eine aus Lambdasonde und der bewährten Windhager Thermocontrol kombinierten Verbrennungsregelung, die die Stärken beider Technologien voll zur Geltung bringt. Während die Thermocontrol vor allem bei niedrigen Verbrennungstemperaturen eine optimale Verbrennung sichert, sorgt die Lambdasonde in höheren Temperaturbereichen für beste Verbrennungsergebnisse.

Einfach kombinierbar
Wie alle Heizkessel von Windhager lässt sich der LogWIN mit weiteren Anlagenkomponenten, von alternativen Energieerzeugern wie z.B. den Sonnenkollektoren SolarWIN bis zu Boilern und Pufferspeichern, perfekt kombinieren. Das gesamte Energie-Management der Heizanlage übernimmt eine intelligente Regelung, das Modulare Energie-System MES. Abfragen oder Änderungen der Einstellung erfolgen bequem vom Wohnraum aus.

Weitere Infos: www.windhager.com


Autor:
Aktualisiert am: 12.06.2008 15:20
Landwirt.com Händler Landwirt.com User