Get it on Google Play

Agrarwetter Kärnten

Wetter für den 29.04.2017


4-Tages Vorschau Kärnten

Tag Symbol Min°C Max°C
Sonntag 2 °C 17 °C
Montag 6 °C 14 °C
Dienstag 6 °C 15 °C
Mittwoch 7 °C 13 °C

Agrarwetter Kärnten

Heute:Der Hochdruckeinfluss nimmt nach Abzug des zuletzt wetterwirksamen Tiefs vom Westen her deutlich zu. Die meisten Regionen unseres Landes können somit tagsüber mit viel Sonnenschein rechnen, obwohl vor allem über den Bergen auch immer wieder einige dickere Quellwolken mitmischen dürften. Vor allem am Morgen ist es kalt. Nachmittags steigen die Temperaturen dann in den Niederungen bis nahe 15 Grad.

Vorschau: Am Sonntag wird es wärmer und die Sonne scheint tagsüber auch länger vom Himmel. Zu Wochenbeginn nähert sich dann aus dem Westen ein neues Tiefdruckgebiet. Zunächst scheint aber noch teilweise die Sonne. Tagsüber ziehen dicke Wolken auf und es gibt später auch wieder einige Regenschauer. Es kühlt auch neuerlich um ein paar Grade ab. Auch um Wochenmitte ist mit wechselhaftem und somit auch schaueranfälligerem Wetter zu rechnen. Die Temperaturen könnten Anfang Mai durchaus schon höher sein.

Pollenflug:Geringe Belastungen durch Pollen der Birke und Platane.

Biowetter:Vor allem am Morgen müssen manche Atemwegserkrankte im Freien mit verstärktem Hustenreiz oder Halskratzen rechnen. Aber auch rheumatische Schmerzen in Gelenken und an Narben sind zunächst eher ein Thema. Tagsüber nehmen dann diese Probleme wieder ab und die meisten Mitmenschen fühlen sich wohler.

Freizeit:Das Wetter bessert sich und somit sind tagsüber auch wieder längere Vorhaben im Freien möglich. Allzu warm ist es dabei aber nicht und man sollte daher etwas wärmere Kleidung wählen. Vor allem in Unterkärnten sollte man zur Sicherheit zunächst noch einen Regenschutz mitnehmen.

Bergwetter:Speziell nach Osten hin gibt es tagsüber ein paar dickere Wolken und vielleicht auch einzelne Schauer. Tagsüber lösen sich die Wolken aber immer wieder auf und es wird somit überall zeitweise sonniger. Die Temperaturen steigen zwar auch wieder etwas an, es ist aber doch um einige Grade zu frisch für die Jahreszeit.



zurück zur Übersicht