Westtech Woodcracker C150

Um die Nachfrage an kleinen Durchforstungsmaschinen zu decken, hat die Firma Westtech den Schneidekopf mit der Bezeichnung Woodcracker C150 entwickelt.
Das Einsatzgebiet des Woodcracker C150 ist laut Angaben des Herstellers vielseitig:

  • Ernte von KUP
  • Jungbestandspflege
  • Anlegen von Rückegassen
  • Pflege von Leitungstrassen der Energieversorger


Mit dem Woodcracker C150 lassen sich Hölzer mit einem maximalen Stammdurchmesser von 15 - 20 cm ernten.
Mit dem Woodcracker C150 lassen sich Hölzer mit einem maximalen Stammdurchmesser von 15 - 20 cm ernten.
Der Name C150 steht, wie bei allen C-Maschinen, für den maximal nutzbaren Schneid-Durchmesser. Dieser beträgt ca. 15 cm bei Laubholz und 18 - 20 cm bei Weichholz. Damit ist der C150 der kleinste Schneidekopf aus dem Sortiment der Firma Westtech. Das Angebot reicht über den C250 und C350 bis hin zum größten Vertreter, dem C550.

Der Woodcracker C150 eignet sich laut Westtech unter anderem besonders gut für die Ernte von Kurzumtriebsplantagen (KUP).
Der Woodcracker C150 eignet sich laut Westtech unter anderem besonders gut für die Ernte von Kurzumtriebsplantagen (KUP).
Es gibt 2 Varianten der Maschine: Eine zum Anbau an einen Forstkran mit Tilt-Funktion. Man benötigt nur einen Doppelwirkenden Hydraulik-Anschluss. Bei Erreichen des Maximaldrucks klinkt die Tilt-Funktion automatisch aus und bringt den Stamm zu Boden. Die andere Ausführung eignet sich zum Anbau an kleine Bagger. Bei der Baggervariante ist auch ein Sammel-Aggregat erhältlich.

Zur Homepage der Firma Westtech


Aktualisiert am: 28.11.2011 16:40
Landwirt.com Händler Landwirt.com User