Westfalia Surge wieder mit Melkroboter

Westfalia Surge aus Bönen (D) übernimmt ab sofort die weltweite Techniklizenz der Melkroboter von Punch Graphix.
Die Technik-Lizenz des Titan-Melkroboters ist neu bei Westfalia-Surge.
Die Technik-Lizenz des Titan-Melkroboters ist neu bei Westfalia-Surge.
Dabei handelt es sich um die RMS-Titan-Melkroboter, die von der holländischen Punch-Gruppe seit 2003 gebaut und vertrieben werden. Westfalia Surge übernimmt auch den Service für bereits installierten RMS-Titan-Melkroboter. Dazu wird die Firma große Teile des RMS-Vertriebs- und Servicteams integrieren. Dies um den Kunden einen reibungslosen Übergang sicherzustellen. Vorbehaltlich bleibt die Zustimmung der Deutschen Kartellbehörden. Es wird erwartet, dass Westfalia den Titan, der heute nur mit zwei bis fünf Boxen erhältlich ist, weiterentwickelt und auch als Einboxenmodell anbieten wird.

Westfalia selbst arbeitete bis 2004 hart an der Entwicklung eines eigenen Melkroboters. Das "Leonardo-Projekt" wurde damals jedoch gestoppt. Die Verantwortlichen von Westfalia gaben an, mit Melkrobotern gelinge es nicht die Kosten in der Milchproduktion zu drücken und der Roboter sei insbesondere für Landwirte mit größeren Viehbeständen gegenüber dem Karussell nicht konkurrenzfähig.


Aktualisiert am: 12.09.2007 14:18
Landwirt.com Händler Landwirt.com User