Wer steckt hinter der Stimme in den LANDWIRT Videos?

Diese Frage wird uns in der LANDWIRT Redaktion immer wieder gestellt. Das wollen wir euch in unserem neuen Video sowie in einem Bildbericht zeigen.
Wir haben Christian Brunner (l.), den Sprecher der LANDWIRT Videos, in seinem Wiener Tonstudio macjingle besucht. LANDWIRT Chefredakteur Johannes Paar (r. mit Mikrofon) und LANDWIRT Videoredakteur Christian Leitner (nicht im Bild, mit Kamera) hielten ihren Besuch per Video fest. (Foto: Weninger)
Wir haben Christian Brunner (l.), den Sprecher der LANDWIRT Videos, in seinem Wiener Tonstudio macjingle besucht. LANDWIRT Chefredakteur Johannes Paar (r. mit Mikrofon) und LANDWIRT Videoredakteur Christian Leitner (nicht im Bild, mit Kamera) hielten ihren Besuch per Video fest. (Foto: Weninger)
Dazu besuchten wir in Wien das Tonstudio macjingle. Dessen Geschäftsführer und "erste Stimme" heißt Christian Brunner. Er ist es auch, der seit 2012 den LANDWIRT Videos eine (seine) Stimme verleiht. Im Gespräch erzählte er uns, wie er über das Radio zu seiner heutigen Tätigkeit gekommen ist. Dort erlernte er durch zusätzliche Ausbildungen das "professionelle Sprechen". Mit der Zeit kamen weitere Sprechertätigkeiten und Aufträge für Christian Brunner hinzu.

Der gebürtige Kärntner – sein Dialekt ist in den gesprochenen Texten nicht zu hören – gewährte uns Einblicke, was einen professionellen Sprecher ausmacht. Davon konnten wir uns "live" überzeugen: Zuerst erzählt Christian Brunner in Mundart von seiner Arbeit. Dann "legt er einen Schalter um" und liest den Text zu einem LANDWIRT Video in gewohnt angenehmer Stimmlage und astreinem Hochdeutsch vor. Von diesem blitzschnellen Umschalten – vom Plaudern im Dialekt zum Profi-Sprechen in Hochdeutsch – waren selbst wir überrascht!

Das können Sie auch selbst in unserem Video erleben (siehe rechts). Dort erzählt Brunner zudem eine Anekdote, wie authentisch seine gesprochenen Texte in den LANDWIRT Videos klingen.

Aktualisiert am: 30.12.2017 11:45