Aktuelles Heft

Probeheft

Weniger Stress mit Rindern

Ronald Rongen gibt Ihnen einen Einblick wie die Low Stress Stockmanship Methode funktioniert, und beantwortet die Frage warum ein Rind immer mit dem linken Auge zuerst schaut.
Ronald Rongen von Low Stress Stockmanship Europe berät und trainiert Rinderhalter, Herdenmanagern und jedermann der mit Herdentieren arbeitet wie man artgerechter, sicherer und effizienter mit Rindern und anderen Herdentieren umgeht. Foto: LLSE
Ronald Rongen von Low Stress Stockmanship Europe berät und trainiert Rinderhalter, Herdenmanagern und jedermann der mit Herdentieren arbeitet wie man artgerechter, sicherer und effizienter mit Rindern und anderen Herdentieren umgeht. Foto: LLSE
Der gebürtige Holländer Ronald Rongen machte in den USA und in Kanada erste Erfahrungen mit der Low Stress Stockmanship Methode. Diese Art mit Tieren zu arbeiten, wurde von Bud Williams, dem Pionier auf dem Gebiet Stockmanship, entwickelt. Heute kommt Rongen in der ganzen Welt herum und berät Tierhalter, Tierärzte, Besamungstechniker, Stallbauer und Landwirte in Sachen artgerechter, sicherer und effizienter Umgang mit Herdentieren.

Rongen erklärt: "Die Basis der Low Stress Stockmanship Methode beruht darauf, dass die Tiere sie als Herdenführer sehen und akzeptieren, und nicht als eine Bedrohung!"

Sehen und gesehen werden

Rinder möchten sehen, wer oder was sie treibt. "Es ist schon erstaunlich, dass es so wenig Rinderhalter gibt, die wissen, dass Ihre Tiere immer zuerst mit dem linken Auge schauen, was los ist", sagt der Kuhkommunikator. Diese Erkenntnis sei sehr wichtig bei der Stalleinrichtung, beim Treiben, Verladen und im Melkstand. Auf den LANDWIRT Rinderfachtagen 2019 wird er sein Wissen weitergeben und erklären, wie sich der Tierhalter diese Gegebenheit zu Nutze machen kann.

"Low Stress Stockmanship lohnt sich aus mehreren Gründen. Weniger Stress im Stall erhöht nicht nur die Arbeitsfreude, die Effizienz und die Sicherheit, es kann auch eine Steigung in der Tagesmilchleistung von bis zu 1,5 kg pro Tier und Tag bringen", sagt Rongen abschließend.

Melden Sie sich gleich zu den LANDWIRT Rinderfachtagen 2019 an und profitieren auch Sie von weniger Stress im Stall durch den richtigen Umgang mit dem Tier!
Hier geht es zur Anmeldung für die LANDWIRT Rinderfachtage 2019 - auch in Ihrer Nähe!

Mehr über Low Stress Stockmanship gibt es zu erfahren auf der Website www.stockmanship.eu oder auf der Facebook Seite: stockmanship.eu

Aktualisiert am: 05.12.2018 12:05