Weltwassertag 2010

Am 22. März ist der Weltwassertag. „Wasserqualität, eine Herausforderung“ lautet das diesjährige Motto– das Land Steiermark nimmt diese Herausforderung an.
v.l.n.r.: Landesrat Johann Seitinger, Vorstandsdirektor Wolfgang Malik (Graz AG)
v.l.n.r.: Landesrat Johann Seitinger, Vorstandsdirektor Wolfgang Malik (Graz AG)
Die Steiermark ist geprägt vom Wasser. Der Wasserreichtum des Landes sichert eine hochwertige Trinkwasserversorgung, ist eine unverzichtbare Grundlage für viele Bereiche der Wirtschaft und bildet die Basis für wertvollen Natur- und Erholungsraum. Der diesjährige Weltwassertag nimmt sich unter dem Motto „Wasserqualität, eine Herausforderung“ - „Communicating Water Quality Challenges and Opportunities” dem Thema der Wasserqualität an.

Die Steiermark hat sich in den letzten Jahrzehnten der Herausforderung der Erhaltung und Verbesserung der Wasserqualität angenommen. Rund 4 Milliarden Euro an Investitionen in die Abwasserreinigung in den letzten 4 Jahrzehnten haben die Wassergüte des Grundwassers der Fließgewässer erheblich verbessert. „Der Schutz unserer Bäche und Flüsse aber auch des Grundwassers als wichtige Trinkwasserressource bleibt eine ständige Herausforderung. Dabei gilt es, den vielseitigen direkten und indirekten Nutzungsansprüchen an das Wasser und den notwendigen Schutzerfordernissen Rechnung zu tragen“, betont der zuständige Wasserlandesrat Johann Seitinger.

Das diesjährige Motto zum Weltwassertag 2010 spricht auch von der Kommunikation des Themas Wassergüte. Es ist die Aufgabe der Politik, für die richtigen Rahmenbedingungen einer nachhaltigen Wasserbewirtschaftung zu sorgen und das dafür notwendige Bewusstsein zu schaffen. Mehr Infos auf www wasserland.at.


Aktualisiert am: 18.03.2010 12:15
Landwirt.com Händler Landwirt.com User