Weltmeisterschaft im Pflügen: Startschuss für die Vorbereitungen

Von 15. bis 16. August 2008 findet im niederösterreichischen Grafenegg die 55. Weltmeisterschaft im Pflügen statt, bei der Teilnehmer aus mehr als 30 Nationen vertreten sein werden − ein Top-Ereignis im landwirtschaftlichen Jahr. Abseits des Wettpflügens bietet die Weltmeisterschaft Teilnehmern und Gästen ein vielfältiges Rahmenprogramm.
Nach 20 Jahren wird die Pflüger-WM erneut in Österreich ausgetragen.
Nach 20 Jahren wird die Pflüger-WM erneut in Österreich ausgetragen.
Mit Österreich tritt die erfolgreichste Pflügernation der Welt an den Start. Dabei stehen Mensch und Technik im Mittelpunkt, denn genau darin liegt die Faszination des Wettbewerbs. Über Sieg und Niederlage entscheiden die optimale Einstellung von Traktor, Reifen und Pflug, die stets den vorherrschenden Boden- und Witterungsverhältnissen angepasst werden müssen, sowie Routine und Können des Pflügers. Strenge Bewertungskriterien zielen besonders auf Genauigkeit, Schnelligkeit und Konstanz: Die Tiefe der Furchen pro gepflügter Parzelle wird 9 Mal gemessen, ist mehr als eine Traktorspur zu sehen, werden Punkte abgezogen. Auch die Gleichmäßigkeit der gepflügten Furchen wird in der Bewertung berücksichtigt.

Pflüger-WM: eine Veranstaltung, die viele Zielgruppen ansprechen soll
Ing. Hermann Schultes, der Präsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich, betont, dass die Verantwortlichen eine Veranstaltung planen, die sich an mehrere Zielgruppen richtet. Die bäuerliche Bevölkerung wird dabei im Zentrum der Planung stehen. Darüber hinaus sollen aber auch Familien mit Kindern und die Jugend verstärkt angesprochen werden. Landwirtschaftsminister DI Josef Pröll unterstreicht die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten bei den laufenden Vorbereitungen des Groß-Events: „Landwirtschaftskammern, Landesregierung, Lebensministerium, Landjugend, die Familie Metternich und die Wirtschaft werden gemeinsam eine großartige Veranstaltung in Grafenegg ermöglichen“.

Das breite Spektrum an Ausstellern aus ganz Österreich, die ihre Produkte auf 30 ha zur Schau stellen werden, landwirtschaftliche Feldtage, Maschinenausstellungen und Vorführungen, ein umfangreiches Abend- und Musikprogramm, Genussdörfer und Showacts sowie Fachtagungen werden für zwei abwechslungsreiche und interessante Tage sorgen.

Mehr Infos zur Pflüger WM


Aktualisiert am: 29.07.2008 20:35
Landwirt.com Händler Landwirt.com User