Weizer Schafbauern vermarkten AMA zertifiziertes Lammfleisch bei SPAR

Einmalig in Österreich gibt es nun AMA-qualitätsgeprüftes und herkunftsgesichertes Lammfleisch der Weizer Schafbauern bei SPAR.
Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark, Siegfried Rath, AMA, Karina Neuhold, Obfrau Weizer Schafbauern, Landwirtschaftskammer-Präs. Gerhard Wlodkowski (v.li.) bei der Präsentation des AMA-zertifizierten Lammfleisches in Graz. Foto: Arichv
Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark, Siegfried Rath, AMA, Karina Neuhold, Obfrau Weizer Schafbauern, Landwirtschaftskammer-Präs. Gerhard Wlodkowski (v.li.) bei der Präsentation des AMA-zertifizierten Lammfleisches in Graz. Foto: Arichv
Milch- und Käseprodukte vermarkten die Weizer Schafbauern, eine Genossenschaft mit rund 300 Mitgliedsbetrieben in der Süd-Oststeiermark, nun schon einige Jahre in Zusammenarbeit mit SPAR Österreich. Ab sofort gibt es AMA-Gütesiegel-zertifiziertes Lammfleisch in allen SPAR-, EUROSPAR- und INTERSPAR-Märkten der Steiermark und des Südburgenlands. Karina Neuhold, Obfrau der Weizer Schafbauern freut sich über die nun erreicht Zertifizierung. Derzeit vermarktet die Genossenschaft jährlich 2.000 Lämmer über SPAR.

Von der Geburt bis zur Zerlegung

Mit dem Gütesiegel ist garantiert, dass die Tiere in Österreich geboren, gemästet, geschlachtet und zerlegt werden. Für DI Siegfried Rath, Leiter des AMA-Bereiches Fleisch- und Wurstwaren ist gerade eine derartige Zertifizierung in Zeiten von Fleisch- und Lebensmittelskandalen wichtig. Der Konsument soll sich auf bestimmte Lebensmittel verlassen können. Vertikal geschlossene Qualitätsrichtlinien sollen dies garantieren: Angefangen von den vertraglichen Vereinbarung der Landwirte über zugelassene Futtermittel bis hin zur Schlachtung und Zerlegung steht die gesamte Kette unter Kontrolle.

Autor:
Aktualisiert am: 05.03.2013 14:44
Landwirt.com Händler Landwirt.com User