Wartung der Motorsäge

Im bäuerlichen Waldbesitz ist die Motorsäge das wichtigste Werkzeug. Die laufende Wartung und Pflege gewährleistet optimale Leistung und vermindert die Unfallgefahr.
Um ein störungsfreies und sicheres Arbeiten mit der Motorsäge zu gewährleisten, wird empfohlen die Wartung und Pflege laufend durchzuführen. Je nach Einsatzdauer des Gerätes unterscheidet man 4 Wartungsintervalle:
- Tägliche Wartung (3 bis 5 Betriebstunden)
- Wöchentliche Wartung (nach mehreren Tagen)
- Monatliche Wartung (nach mehreren Wochen).

In Ausgabe 21 lesen Sie wie sie Ihre Motorsäge einsatzbereit halten und welche Pflegeschritte bei den verschiedenen Wartungsintervallen nötig sind.


Autor: Bernhard Henning
Aktualisiert am: 17.10.2013 16:03

Mehr Infos zeigen
Landwirt.com Händler
  • Händlersuche
  • Händleranmeldung
  • Mediadaten
Landwirt.com User
  • Einloggen
  • Registrieren
Unternehmen
  • Kontakt
  • Team
  • Datenschutzerklärung
  • Datenschutzinformation
  • Nutzungsbedingungen
  • Geschäftsbedingungen
  • Impressum
Apple Store
Get it on Google Play
HUAWEI AppGallery
Youtube