Voller Erfolg der Aktionstage der NÖ Bäuerinnen

Unter dem Motto „Bäuerinnen ernähren die Welt“ zeigte die Arbeitsgemeinschaft der Bäuerinnen (ARGE Bäuerinnen) voriges Wochenende den Wert der heimischen Lebensmittel auf. Und das mit großem Erfolg. Rund 8000 Konsument/innen besuchten die 10 Veranstaltungsorte in ganz NÖ. Typische Schmankerl, kompetente Infos und ein interessantes Rahmenprogramm begeisterten die interessierten Gäste. Unterstützt wurden die Bäuerinnen durch die Landwirtschaftskammer Niederösterreich, der Initiative „So schmeckt NÖ“ des Landes NÖ sowie den Landwirtschaftlichen Fachschulen.
Die Aktionstage der Bäuerinnen verzeichneten einen Besucherrekord.
Die Aktionstage der Bäuerinnen verzeichneten einen Besucherrekord.
„Unsere Landwirtschaft braucht das Vertrauen der Konsumentinnen und Konsumenten, nur gemeinsam mit ihnen haben unsere bäuerlichen Betriebe Zukunft. Der direkte Kontakt ist oft der Beste, um dieses Bewusstsein zu stärken. Daher gratuliere ich zu dieser Initiative die auf großes Interesse stieß und mit großem Erfolg durchgeführt wurde“, ist LK NÖ Präsident Hermann Schultes begeistert.

„Großer Dank gebührt den Funktionärinnen und den Mitgliedern der ARGE Bäuerinnen, die durch ihre engagierte ehrenamtliche Arbeit dieses Ergebnis möglich machten. Eindrucksvoll wurde wieder einmal gezeigt, dass Bäuerinnen multitalentiert sind“, würdigt Bundesbäuerin Anna Höllerer die Leistung.

Die Highlights
In St. Pölten, Tulln, Wr. Neustadt, Deutsch-Wagram und Simonsfeld nutzten die Bäuerinnen die Bauernmärkte und Märkte für ihre besonderen Programmpunkte und Angebote: Gewinnspiele, Schaukochen, Kostproben und Diskussionen am runden Tisch lockten die interessierten Besucher an.

Im Bezirk Lilienfeld wurde eine Wanderung mit Labstellen und Rätseln organisiert, als Hauptpreis winkte ein Rucksack vollgepackt mit regionalen Produkten. Die Familienwalfahrt in Maria Seesal wurde ebenso wie der Pflanzentauschmarkt in Dobersberg dem Thema „Bäuerinnen ernähren die Welt“ gewidmet. Der Bezirk Neunkirchen engagierte sich mit dem Aktionstag am Hauptplatz, die Melker Bäuerinnen konnten die Schallaburg nutzen, wo sie auf enormes Interesse der Ausstellungsbesucher stießen.


Aktualisiert am: 30.10.2008 23:03
Landwirt.com Händler Landwirt.com User