Vogel und Noot: Pflügereuropameisterschaft im Drehpflügen

Von 22. bis 27. August 2006 findet in Leithaprodersdorf die Europameisterschaft in Drehpflügen und das 50. Bundesleistungspflügen statt. Höhepunkte sind dabei der 26. August, an dem das Bundesleistungspflügen stattfindet und die Europameisterschaft am 27. August.
Das Pflügerfest ist mit 65 Teilnehmern und erwarteten 10.000 Zuschauern Höhepunkt im lokalen und agrarischen Veranstaltungskalender des heurigen Jahres.

Leistungspflügen ist mittlerweile ein praxisnaher Wettkampfsport geworden, bei dem Genauigkeit und Präzision entscheidend sind. Sauberes Unterpflügen des Bewuchses, gleichmäßige Einhaltung der Arbeitstiefe, gleiche hohe und breite Furchen, keine Löcher und Hügel im gepflügtem Feld und eine gute Krümelung sind Kriterien, die aus der Praxis kommen. Schnurgerade Furchen sind der Stolz jedes Leistungspflügers. Während des Wettbewerbes, der nicht auf Schnelligkeit, sondern auf saubere Arbeit aufgebaut ist, beurteilen Richter die Qualität der Arbeit. Hartes Training unter verschiedenen Bodenverhältnissen und gegenseitige Weitergabe von Tipps und Erfahrungen sind zwei Erfolgsgeheimnisse. Gute Chancen werden dem Engländer Stewart Bunting, eingeräumt. Aber auch die jungen, österreichischen Pflüger sind bestens vorbereitet.

Das Rahmenprogramm ist vielseitig und bietet für jedes Interesse und jeden Geschmack ausreichend.

Mehr Infos unter:
Vogel & Noot
Pflüger-EM 2006


Aktualisiert am: 06.09.2006 08:56

Landwirt.com Händler Landwirt.com User