Metallrad 2.0 für Motormäher 

Für seinen Reform Motormäher hat Stefan Edtbauer aus Molln eigene Gitterräder entwickelt. Mit den ursprünglich montierten Gummirädern war das Gerät nicht hangtauglich. Stachelwalzen hingegen verursachen zu strake Vibrationen. Die neuartigen Gitterräder sind leicht, verschleißfest, verschmutzen und wickeln nicht, schonen den Boden und machen den Motormäher sehr hangtauglich. Wir haben uns das Metallrad 2.0, wie Stefan Edtbauer seine Erfindung nennt, im Einsatz angesehen. Außerdem hat uns der Tüftler seine selbst gebaute Weidetränke und seinen Holzbündler gezeigt, den er als Bausatz vermarkten will. Wenn ihr mehr über diese Erfindungen erfahren wollt, holt euch die LANDWIRT-Ausgabe 23/2018. Dort findet ihr einen ausführlichen Bericht mit allen Hintergründen und technischen Details.
48.044 Views