Verhaltensregeln für weichende Kinder

Wenn die Eltern den Hof übergeben, beginnt nicht nur für den Übernehmer ein neuer Abschnitt. Auch die weichenden Kinder müssen sich an die neue Situation gewöhnen.
Auch für weichende Kinder gelten bestimmte Verhaltensregeln.
Auch für weichende Kinder gelten bestimmte Verhaltensregeln.
Mit der Hofübernahme ändert sich nicht nur die Sachlage am Papier. Ihr Bruder oder ihre Schwester ist für den Hof verantwortlich. Und die spiegelt sich auch in den Handlungen wider. Plötzlich werden Dinge nicht mehr so gemacht wie früher und nicht mehr alles wird toleriert. Während es vorher noch in Ordnung war, Lebensmittel vom Hof zu beziehen, sollten Sie vorher klären, wie es der neue Betriebsführer handhaben möchte. Denken Sie dabei: Ihr Bruder oder ihre Schwester führt einen eigenen Haushalt – es ist nicht mehr der Haushalt ihrer Eltern!

Mehr Tipps und Hinweise finden Sie in der Ausgabe 17/2010 des fortschrittlichen Landwirts.

Weiters in dieser Ausgabe:

  • Nachbarschaftshilfe - ein Überlebensmodell
  • Was tun wenn es brennt - Melden-retten-löschen
  • Herbstliche Marmeladen - Fruchtig und süß. Mit Rezepten
  • Jetzt Blumenzwiebel setzen
  • Farne - kräftiges Grün auch im Schatten



Aktualisiert am: 20.08.2010 09:21
Landwirt.com Händler Landwirt.com User