Verfeinerung der Tierbeobachtung

Die Agrar - und Veterinär - Akademie (AVA) bietet in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Fachtierarzt Dr. Kees Scheepens einen Workshop zur „Verfeinerung der Tierbeobachtung“ und dem „Aufspüren und Deuten von Schweinesignalen“ an.
Ziel ist es, das Auge des Tierbeobachters zu schärfen und aus diesen „Schweinesignalen“ entsprechende Konsequenzen zu ziehen. „Schweine geben uns eine Vielzahl von Zeichen, durch die wir bereits schon sehr früh feststellen können, ob die Tiere sich entsprechend wohl fühlen“, so Kees Scheepens, der dieses Konzept bereits seit Jahren erfolgreich in den Niederlanden anbietet.
Lernen Sie, Schweine zu verstehen.
Lernen Sie, Schweine zu verstehen.
Neben den Checklisten, die zu der intensiven praktischen Schweinebetriebsanalyse (ein Ferkelerzeuger und Mastbetrieb) am zweiten Kurstag gehört, fehlt z. B. auch nicht Litermaß, Stoppuhr, Nebel-, Ammoniak - & CO2-Messgeräte und vor allem das Fieberthermometer. Jede Auffälligkeit wird dokumentiert und in der Nachbesprechung intensiv diskutiert. „Sind die Nasenrücken der Ferkel geschwärzt? – dies ist ein Zeichen für gute Milchleistung der Sau“, erklärt Kees Scheepens. Kotmenge, Kotkonsistenz, BCR, Fütterungsregime, Stallwetterbeurteilung, Geburtsgewichte,...

Dr. Rimbach wird diesmal den Fütterungspart des Workshops übernehmen. Am ersten Tag wird er die häufigsten Ernährungsfehler mit den teilnehmenden Fachleuten diskutieren. Am zweiten Tag auf den Betrieben wird er ganz genau die Futterschiene beleuchten und am Nachmittag die Checklisten mit den Teilnehmern in Sachen Fütteurng besprechen.

Näherer Information und Anmeldung


Aktualisiert am: 28.03.2008 10:25
Lernen Sie, Schweine zu verstehen.

Landwirt.com Händler Landwirt.com User