Valtra S394 mit neuer Armlehnenbedienung

Valtra präsentierte auf der SIMA in Paris sein neues Flaggschiff S394. Mit 405 PS und 1.600 Nm bietet das neue Top-Modell nicht nur mehr Leistung, sondern auch eine vollständig überarbeitete Bedienung.
Das neue Valtra Flaggschiff S394 leistet 405 PS.
Das neue Valtra Flaggschiff S394 leistet 405 PS.
Die neue in Finnland entwickelte Multifunktions-Armlehne wird auch bei allen kleineren Modellen der S-Serie der vierten Generation erhältlich sein.

AGCO Power-Motor und Getriebe
Der neue Valtra S394 wird von einem AGCO Power 84 AWF Motor mit dynamischem Boost angetrieben. Die Motorkraft wird durch das AVT Stufenlosgetriebe (AGCO Variable Transmission) übertragen. Die integrierten Hubwerke haben eine Hubkraft von 12 Tonnen im Heck und 5 Tonnen in der Front. Die Hydraulik leistet bis zu 205 Liter pro Minute durch maximal sechs Ventile hinten und drei vorne.
Das optionale TwinTrac-Rückfahrsystem erhöht die Arbeitseffizienz unterschiedlicher Aufgaben wie Mähen, Mulchen und Häckseln.

Die neue SmartTouch-Armlehnenbedienung für die S-Serie.
Die neue SmartTouch-Armlehnenbedienung für die S-Serie.
SmartTouch Armlehne
Durch die Kombination einer ergonomischen Armlehne mit einem Multifunktions-Fahrhebel, der Hydraulikbedienung, der Hubwerk- und Zapfwellensteuerung, einem Touchscreen-Terminal sowie einem Drucktasten-Bedienfeld, befinden sich mit der Valtra SmartTouch Armlehne alle Traktorfunktionen in unmittelbarer Reichweite des Fahrers. Der Fahrhebel bewegt sich wie eine Computer-Maus und ist mit Funktionen in alle 4 Richtungen belegt.
Das neue 9 Zoll große Touchscreen-Terminal wurde dafür konzipiert, die Traktorbedienelemente einfach anpassen zu können. Auf erweiterte Funktionen wie beispielsweise das U-Pilot-Vorgewendemanagement, ISOBUS und Auto-Guide sowie andere Precision Farming-Optionen kann schnell und leicht zugegriffen werden. Das Terminal ist laut Hersteller in seiner Handhabung noch einfacher als ein Smartphone: ein interaktives Bild des Traktors hilft dabei alle Funktionen in weniger als drei Tipp- oder Wischbewegungen auf dem Bildschirm zu finden und aufzurufen.

Die Serienproduktion der neuen Modelle, einschließlich des S394, soll im Sommer 2017 anlaufen. Die ersten Traktoren der neuen Baureihe werden laut Hersteller ab September 2017 auf Ausstellungen zu sehen sein und für Testfahrten zur Verfügung stehen.

Zur Homepage von VALTRA

Aktualisiert am: 03.03.2017 22:46