VIKING - Konzerntochter von Stihl - steigert Umsatz um 7 %

Die VIKING GmbH mit Sitz in Langkampfen (Tirol) konnte ihren Umsatz im Jahr 2007 auf fast 93 Millionen Euro steigern und damit ihr Vorjahresergebnis erneut übertreffen.
Freuen sich über ein erfolgreiches Bilanzjahr: Marketingleiter Mag. Wolfgang Simmer und Geschäftsführer Dr. Nikolas Stihl.
Freuen sich über ein erfolgreiches Bilanzjahr: Marketingleiter Mag. Wolfgang Simmer und Geschäftsführer Dr. Nikolas Stihl.
VIKING beschäftigte 2007 im Jahresschnitt 195 Mitarbeiter, das bedeutet 16 Mitarbeiter mehr als 2006. Der Eigenkapitalanteil belief sich auf 32,3 Millionen Euro, das sind rund 56 % der Bilanzsumme.

"Die Zahlen beweisen, dass unsere Unternehmensstrategie hervorragend funktioniert und wir mit Tirol auf den optimalen Standort zur Fertigung unserer Qualitätsprodukte gesetzt haben", freut sich Geschäftsführer Nikolas Stihl. 2007 wurde die Erweiterung des Firmengebäudes fertig gestellt. Seit Mai 2007 werden in Langkampfen verstärkt auch Geräte der Konzernmutter STIHL gefertigt.

Zur Homepage von VIKING


Aktualisiert am: 30.04.2008 08:51
Landwirt.com Händler Landwirt.com User