Urlaub am Bauernhof: Kategorisierung ist wichtig

Vor 20 Jahren hat Urlaub am Bauernhof mit der Kategorisierung seiner Mitgliedsbetriebe begonnen. Heute ist die Bewertung der touristischen Betriebe eine Selbstverständlichkeit, die regelmäßige Kontrolle braucht.
Die Gäste orientieren sich an der Klassifizierung der Urlaubsbauernhöfe - daher ist die Kategorisierung besonders wichtig.
Die Gäste orientieren sich an der Klassifizierung der Urlaubsbauernhöfe - daher ist die Kategorisierung besonders wichtig.
Der Urlaubsgast möchte nicht mehr die Katze im Sack kaufen. Marktuntersuchungen zeigen, dass für 9 von 10 befragten UaB-Gästen die Klassifizierung wichtig oder sehr wichtig für ihre Urlaubsentscheidung ist. Auch Bewertungen durch online Plattformen gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Wichtige Kategorisierung
Mit der Qualitäts-Kategorisierung kann die laufende Anpassung der Angebote an die sich ändernden Gäste-Bedürfnisse sichergestellt werden.
Überprüft wird bei Urlaub am Bauernhof der Standard des Gesamtangebotes in den Bereichen Bauernhof-, Ausstattungs- und Service-Qualität. Das Wissen um die Verlässlichkeit auf die richtige Kategorie (= Qualitätssicherheit) ist neben dem Preis und anderen Faktoren für die Gäste buchungsentscheidend. Wenn die Qualität (egal ob zwei, drei oder vier Blumen) nicht stimmt, ist er enttäuscht oder noch schlimmer „richtig sauer“, was häufig zu Beschwerden führt.

Warum die Kategorisierung so wichtig ist und warum Fehleinschätzungen nichts bringen, beschreibt Monika FALKENSTEINER von Urlaub am Bauernhof Österreich in der Ausgabe 19/2013.

Aktualisiert am: 18.09.2013 16:14
Landwirt.com Händler Landwirt.com User