Mehr zu Thema Urlaub am Bauernhof

Neue Datenschutz-Verordnung: Das müssen Sie wissen Sie haben persönliche Daten von Kunden, Gästen oder Mitarbeitern? Dann sollten Sie einige Dinge erledigen, denn ab 25. Mai gilt eine neue EU-Verordnung zum Datenschutz und Verstöße könnten teuer werden.
Fünf Fragen zur Allergenkennzeichnung Als Direktvermarkter sind Sie dazu verpflichtet, die Konsumenten über mögliche Allergene in Ihren Produkten zu informieren. Wir beantworten fünf Fragen zur richtigen Allergenkennzeichnung.
Jetzt mitmachen beim Open Bauernhof Die Jungbauernschaft lädt zum Tag der offenen Bauernhoftür, Betriebe können sich bis 18. März anmelden. Schon zum dritten Mal soll die Aktion Konsumenten und Landwirte näher zusammenbringen.
Landkalender 2018: Blumensträuße binden Bauerngärten sind oft ein Sammelsurium an Blumen, Gräsern, Ranken und Blättern. Holen Sie sich die bunte Blütenpracht mit einem Blumenstrauß ins Haus. Der Florist-Meister Christian Listl zeigt wie es geht.
Osterfrühstück: Rezepte zum Vorbereiten Die Osternester sind versteckt, der Tisch gedeckt und die Familie steht vor der Tür. Feiertage sind Familientage, an denen man auch das gemeinsame Essen genießt. Wir haben drei Rezepte für ein leckeres Oster-Buffet für Sie, die Sie gut vorbereiten und die schnell gemacht sind
zum Archiv
Landkalender 2017: Wissenswertes zu Ostern Jedes Jahr feiern wir Ostern und genießen die Tage im Kreis der Familie. Dass es das höchste Fest im christlichen Kalender ist, wissen wir. Aber was hat der Osterhase damit zu tun? Und warum bringt er Eier? Das und mehr lesen Sie im Landkalender 2017.
Bei Bergen denkt niemand an Landwirtschaft Beim Fachtag Berg&Wirtschaft im Rahmen der Wintertagung 2017 zeigte eine Umfrage, dass die österreichische Bevölkerung zwar stolz auf ihre Bergregionen ist, dass die Landwirtschaft dabei eine Rolle spielt ist allerdings keinem bewusst.
Landkalender 2017: Leckeres Gebäck für Weihnachten Ob wir sie nun Kekse oder Plätzchen nennen. Dem süßen Gebäck zur Weihnachtszeit kann kaum einer widerstehen. Für Nachschub sorgen unsere drei Rezeptideen. Die sind schnell gemacht und unheimlich lecker. Viel Spaß beim Nachbacken!
Buschenschank: neuer Zertifikatslehrgang startet Am 16. November startet der Zertifikatslehrgang „Buschenschank“, der alles nötige Wissen rund um den Betriebszweig bäuerlicher Buschenschank vermittelt. Anmeldungen sind noch möglich.
Navi-App jetzt auch für Urlaub am Bauernhof Passend zur Wanderzeit haben sich Gutes vom Bauernhof und Urlaub am Bauernhof nun in der der App-Kooperation Schmankerl-Navi zusammengeschlossen. Konsumenten finden so bequem zu bäuerlichen Produkten und Urlaubserlebnissen.
Tag der Almen in der Steiermark Am 6. August 2016 laden steirische Bauern ab 7 Uhr morgens freiwillige Helfer auf ihre Almen ein. Ihre Aufgabe wird sein, Almflächen von Farnen, Stauden und Gehölzen zu befreien. 15 verschiedene Almen der Steiermark bieten sich für diesen Aktionstag an.
Green Care – Wo Menschen aufblühen Die einen erwirtschaften sich durch Direktvermarktung ein Zusatzeinkommen. Andere bieten Urlaub am Bauernhof an. Eine dritte Möglichkeit wäre ein Engagement im sozialen Bereich. Mit dem Green Care Projekt können innovative Landwirtinnen und Landwirte neue Wege gehen.
Erholung zwischen Lamas und Alpakas Vom typischen Ennstaler Bergbauernhof zur Wohlfühloase. In den elf Jahren seit der Hofübernahme von Katrin Horn und Florian Moosbrugger hat sich am Klausnerhof einiges getan. Lamas und Alpakas zogen ein und zu Weihnachten wurde der Hof mit einer von 14 Green Care Hoftafeln in Österreich ausgezeichnet.
Pinzgauer Rinder am Betrieb Schnitzer Horst Schnitzer, vlg. Jaklbauer aus Feldkirchen ist Obmann der Pinzgauerzüchter in Kärnten. Sein Betrieb gehört zu jenen, mit den höchsten Deckungsbeiträgen in den letzten Jahren im Arbeitskreis Pinzgauer-Fleisch der Landwirtschaftskammer Kärnten.
Schmankerl-Navi für Bauernprodukte „Gutes vom Bauernhof“ bietet bereits seit 2013 eine App für Smartphones an, mit der man die nähere Umgebung nach prämierten Bauernprodukten und ihren Produzenten absuchen kann. So findet man ganz leicht zum nächsten Schmankerl.

Urlaub am Bauernhof Channelmanagement: So vermeiden Sie Doppelbuchungen

Die Ferienwohnung ist gebucht und schon müssen Sie auf verschiedenen Kanälen die Verfügbarkeit ändern. Eine zeitintensive und fehleranfällige Arbeit. Mit dem Channelmanagement soll das bald der Vergangenheit angehören.
Mit dem Channelmanager müssen Sie die Verfügbarkeit Ihrer Zimmer in Zukunft nur noch auf einem Portal warten.
Mit dem Channelmanager müssen Sie die Verfügbarkeit Ihrer Zimmer in Zukunft nur noch auf einem Portal warten.
Die Nutzung von verschiedenen Buchungsplattformen, booking.com, expedia, hotel.de... hat natürlich zur Folge, dass Vermieter laufend die Verfügbarkeiten warten müssen. Es ist eine zeitintensive Arbeit, bei der keine Fehler unterlaufen dürfen, um Doppelbuchungen zu vermeiden.
Hier setzt der Verband Urlaub am Bauernhof an. Im Zuge der Planungsarbeiten für die neue Homepage der Organisation Urlaub am Bauernhof entschied man sich dafür, den Mitgliedern ein Programm zur Verfügung zu stellen, mit dem verschiedene Buchungskanäle genutzt und einmal gewartet werden können – das Channelmanagement.

Mag. Margit TERPOTITZ beschreibt in Ihrem Artikel die Vorteile und Funktionsweise des Channelmanagements. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 9/2012 des fortschrittlichen Landwirts.


Aktualisiert am: 18.04.2012 12:06
Landwirt.com Händler Landwirt.com User