Unkrautbekämpfung in Wintergetreide

Besonders in den früh gesäten Beständen sind die Unkräuter und Ungräser bereits sehr stark entwickelt – danach muss sich die Produktauswahl richten.
Ackerdisteln können vom Feldrand aus die ganze Fläche besiedeln.
Ackerdisteln können vom Feldrand aus die ganze Fläche besiedeln.
Im warmen und feuchten Dezember sind noch sehr viele Unkräuter und auch sehr viel Windhalm aufgelaufen. Wer im Herbst schon eine Behandlung in Wintergerste und anderen früh gesäten Kulturen gesetzt hat, muss kontrollieren, wie die Maßnahmen gewirkt haben – nach der anfänglichen Herbsttrockenheit können durchaus noch Unkräuter vorhanden sein. Bei einer relativ frühen Applikation und noch sehr trockenen Bedingungen muss man jetzt rasch kontrollieren, ob die Wirkung v.a. gegen Klettenlabkraut und Windhalm ausreichend war. Je nach Grad der Auswinterung können in eher dünnen Beständen auch noch Unkräuter auflaufen. Wurzelunkräuter werden im Herbst leider nicht erfasst. Windhalm kann bis ins ES 29 noch zB mit kostengünstigen IPU-hältigen Produkten (zB Alon flüssig, Protugan, Tolkan FL) behandelt werden. Tolkan FL und alle anderen Produkte mit der gleichen österreichischen Zulassungsnummer 2362 müssen zumeist im heurigen Jahr aufgebraucht werden, da die Anwendungsfrist mit 1.1.2008 ausläuft – einige Bundesländer haben jedoch ein zusätzliches Jahr der Anwendung ermöglicht (zB Niederösterreich). Klettenlabkraut wird im ES 37-39 (Fahnenblatt) noch von Starane 180 oder Starane XL erfasst (zB kann dies zusammen mit der ersten Fungizidbehandlung erfolgen).

Regional ist auch Kornblume wieder ein Problem. Stärken haben hier eher wuchstoffhältige Produkte wie Banvel M, Duplosan KV neu, Duplosan DP, Platform S, oder Produkte wie Azur, aber auch Sulfonylharnstoffe wie Biathlon, Concert und Harmony sowie Artus, Primus und Starane XL.

Klatschmohn tritt eher im Osten Österreichs auf. Sulfonylharnstffe erfassen ihn in der Regel gut, von den wuchsstoffhältigen Produkten sind Duplosan KV neu, Aniten Duo und aus anderen Gruppen Artus, Azur, Primus, Primalon sowie Starane XL hervorzuheben.

Autor: Hubert KÖPPL, LK Oberösterreich, Linz




Autor:
Aktualisiert am: 08.02.2007 17:11
Landwirt.com Händler Landwirt.com User