Traktor-Neuzulassungen Jan.-Okt. 2005

Der Gesamtmarkt liegt derzeit knapp hinter dem Vorjahresniveau.
New Holland ist seit zwei Monaten die Nummer 1 in der Traktoren-Zulassungsstatistik.
New Holland ist seit zwei Monaten die Nummer 1 in der Traktoren-Zulassungsstatistik.
New Holland hat seit September die Führungsposition inne. Die beiden anderen CNH-Marken kämpfen mit schweren Verlusten. Derzeit hat Steyr ein Minus von etwas über 9 % und Case IH sogar über 24 % zu beklagen. Auf der Agritechnica hat Case IH ein neues Zukunftskonzept vorgestellt. Die Marken Case IH und Steyr sollen sich in Zukunft wieder deutlicher von der Schwesternmarke New Holland differenzieren als es in der Vergangenheit der Fall war. Im Klartext heißt das, getrennte Entwicklung, getrennte Produktionsstandorte und getrennte Vertriebswege. Wie das in der Praxis genau funktionieren soll will CNH bei einer Pressekonferenz Anfang des nächsten Jahres bekannt geben. Es kursiert das Gerücht, dass St. Valentin der neue Case IH-Standort in Europa werden könnte.

Auch der Dritte im Bunde Lindner und der Vierte John Deere haben leichte Verluste zu verzeichnen. Fendt und Deutz-Fahr liegen derzeit im Plus.
Wie auch in den vergangenen Monaten legen Valtra und McCormick weiter zu.

Die gesamte Statistik können Sie sich weiter unten als pdf-Datei downloaden. Beachen Sie, dass wir generell nur Traktoren ab 50 PS in unserer Statistik führen.


Aktualisiert am: 12.12.2005 18:43
Landwirt.com Händler Landwirt.com User