Top-Handwerks-Käsereien sind prämiert

In der gesamten Steiermark sind 36 der 350 Hofkäsereien beim Wettbewerb der Besten ausgezeichnet worden. Experten haben die Käse- und Joghurt-Spezialitäten nach internationalen Standards geprüft und mit Gold, Silber oder Bronze bewertet. Erstmals gibt es heuer auch ein Ranking der Regionen.
Die Alt-Grottenhofer Käsemacher wurden mehrfach ausgezeichnet.
Die Alt-Grottenhofer Käsemacher wurden mehrfach ausgezeichnet.
36 der insgesamt rund 350 Hofmolkereien haben sich mit insgesamt 95 eingereichten Produkten dem Wettbewerb der Besten gestellt. Davon wurden diesmal 77 Produkte mit Gold, Silber oder Bronze prämiert, allein 16 mit Gold. Somit dürfen 73 Prozent der eingereichten Proben eine Auszeichnung tragen!
„Käse- und Joghurt-Spezialitäten von Hofmolkereien sind regionale Lebensmittel, die sich durch Frische, Qualität und Geschmack auszeichnen und kurze Transportwege haben“, betont Landwirtschaftskammer-Präsident Gerhard Wlodkowski.

„Die Steirerinnen und Steirer wissen, dass sie sich ganz auf ihre Bäuerinnen und Bauern verlassen können. Denn diese produzieren Lebensmittel nach höchsten Sicherheitsstandards, umwelt- und tierschutzgerecht sowie mit einzigartigem Geschmack. Bei der Vielfalt der Käsespezialitäten und Joghurts kann man diese Vielfalt sehen und schmecken“, so Landesrat Seitinger.

Die erfolgreichsten Betriebe
Die zwei erfolgreichsten Betriebe der Landesprämierung 2007 mit je zwei Goldprämierungen sind:
• Familie Grabenhofer aus St. Kathrein am Hauenstein mit Ziegenweichkäse in Kräuteröl und Ziegenroulade in Kürbiskernöl
• Familie Irmgard und Hermann Madl aus Seckau, Genussregion Murtaler Steirerkäse mit Himbeer-Joghurt-Drink und Waldbeerjoghurt.


Aktualisiert am: 17.07.2007 10:37
Landwirt.com Händler Landwirt.com User