Tipps zur Marmelade Herstellung

Bis zur Einkochsaison ist es nicht mehr weit. Es kommt jedoch nicht nur auf Geruch und Geschmack, sondern auch das Erscheinungsbild der Marmeladegläser an.
Damit die Marmelade auch gelingt, müssen Sie einige Dinge zu beachten.
Damit die Marmelade auch gelingt, müssen Sie einige Dinge zu beachten.
Zu einem ausgedehnten Frühstück gehört ein Marmeladebrot einfach dazu. Die selbstgemachten Köstlichkeiten sind aber nicht nur zuhause ein Genuss, sondern eignen sich auch hervorragend als Mitbringsel.
Bei der Herstellung gibt es allerdings einige Punkte zu beachten, damit man sich aufs Aufmachen des Glases freut.

Einige Tipps damit das Einmachen gelingt
  • Achten Sie auf die Sauberkeit (Früchte, Geräte, Gläser).
  • Kochen Sie nur kleine Mengen ein. Je kürzer die Hitzeeinwirkung ist, desto mehr werden die Inhalts-, Geschmacks- und Farbstoffe geschont Schöpfen Sie den Schaum ab und rühren Sie ihn nicht ein.
  • Stellen Sie Konfitüren nach dem Füllen auf den Kopf, um Deckel und Luft im Kopfraum zu sterilisieren


Wie die Farbe der Marmelade bzw. Konfitüre möglichst gut erhalten bleibt und was es bei der Marmeladenherstellung sonst noch zu beachten gibt, verrät Ihnen Von Georg INNERHOFER, Buchautor „Marmeladen, Konfitüren & Gelees“.
Den gesamten Beitrag finden Sie in der Ausgabe 10/2012 des fortschrittlichen Landwirts.

Weiters in dieser Ausgabe:
  • Serie Wohnraumpsychologie
  • Alpträume
  • Wie erleben Kinder eine Trennung der Eltern?
  • Naschgarten: Worauf muss ich beim Anlegen achten?


Aktualisiert am: 07.05.2012 17:21
Landwirt.com Händler Landwirt.com User