Tipps zur Hofladengestaltung

Hofladengestaltung ist ein ganzheitliches Konzept, niemals nur das Design des Raumes – das alleine wäre vergebene Liebesmüh’, wenn andere Faktoren nicht stimmig sind.
Die Regale in einem Hofladen sollten nicht zu vollgestopft, aber auch nicht leer wirken.
Die Regale in einem Hofladen sollten nicht zu vollgestopft, aber auch nicht leer wirken.
Man kann den schönsten Hofladen haben, aber wenn die Lüftung stinkende Luft hineinbläst, wenn die Kunden unfreundlich behandelt werden, wenn die Qualität nicht stimmt, so werden die Menschen diesen Laden verlassen, so sehr man sich auch beim Design Mühe gegeben hat.
Wichtig sind neben dem äußerlichen auch die persönliche Einstellung, Durchhaltevermögen und sich nicht zu stark auf das Geld zu konzentrieren. Sobald man seine Zielgruppe kennt, kann sich auch besser danach richten.
Im inneren eines Hofladens können Sie mit Farben und Beleuchtung sehr viel bewirken. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Kunden zum Verweilen einladen. Wer sich wohl fühlt und länger bleibt, wird erstens mehr kaufen und zweitens gerne wieder kommen.

Autorin: Susanne Mantler, Marketingservice für Bäuerliche Direktvermarktung

Mehr Tipps zur Gestaltung ihres Hofladens finden Sie in der Ausgabe 11/2013 des fortschrittlichen Landwirts.


Aktualisiert am: 13.05.2013 10:56
Landwirt.com Händler Landwirt.com User