Tiergesundheit: Impfausstieg bei Sauen oder Ferkeln

Den Sauenhaltern, aber auch Mastbetrieben laufen zurzeit die Kosten davon. Die Erlöse sind niedrig, das Futter teuer, da liegt es nahe, zu überlegen wo man sparen kann.
Deshalb beabsichtigen immer wieder Betriebe aus der einen oder anderen Impfung auszusteigen, um Kosten zu sparen.

Auf Standardimpfungen darf nicht verzichtet werden

Zweifelsohne gehört beispielsweise die Parvo/Rotlauf Schutzimpfung in Sauenherden zu den Standardimpfungen auf die nicht verzichtet werden sollte. Will man aus einem Impfprogramm aussteigen, so sollte dies allerdings genauestens überlegt, abgewogen und mit dem Hoftierarzt besprochen werden. Unter dem angeschlossenen Link hat Fachtierarzt für Schweine, Dr. Hendrik Nienhoff (LK Niedersachsen) das Für und Wider eines Impfausstiegs fachlich abgewogen: Impfausstieg bei Sauen oder Ferkeln (Quelle: LWK Niedersachsen, Autor: Dr. Nienhoff)


Aktualisiert am: 16.12.2010 08:26
Landwirt.com Händler Landwirt.com User