Tiergestützte Therapie: Nutztiere helfen Kindern mit besonderen Bedürfnissen

13 steirische Bäuerinnen und Bauern wurden zur „Fachkraft für tiergestützte Pädagogik, Therapie und soziale Arbeit am Bauernhof“ ausgebildet.
13 steirische Bäuerinnen und Bauern wurden zur Fachkraft für tiergestützte Pädagogik, Therapie und soziale Arbeit am Bauernhof ausgebildet.
13 steirische Bäuerinnen und Bauern wurden zur Fachkraft für tiergestützte Pädagogik, Therapie und soziale Arbeit am Bauernhof ausgebildet.
Es ist unumstritten: Tiere können sehr positive Auswirkungen auf Menschen haben. Sie wirken beruhigend, lehren Verantwortungsbewusstsein und angemessenes soziales Verhalten. Themen wie Delphintherapie sind für alle bekannt. Weniger bekannt ist jedoch, dass auch unsere landwirtschaftlichen Nutztiere diese Talente besitzen.

Die Landwirtschaftskammer, das Ländliches Fortbildungsinstitut (LFI) und das Österreichische Kuratorium für Landtechnik (ÖKL) haben den eineinhalbjährigen Zertifikatslehrgang „Tiergestützte Pädagogik, Therapie und soziale Arbeit am Bauernhof“ auf die Beine gestellt. 18 Bäuerinnen und Bauern, davon 13 aus der Steiermark, erhielten jetzt ihre Zertifikate.

Die Schwerpunkte der Ausbildung sind:
  • Grundlagen der tiergestützten Arbeit
  • Auswahl und Training von Nutztieren sowie artgerechte Nutztierhaltung
  • Handlungsfelder und Klienten-Zielgruppen sowie Lehrpraxis zur tiergestützten Arbeit mit Klienten
  • Betriebliche Voraussetzung, Unternehmensführung, Betriebswirtschaft und Marketing



Die Steiermark ist auf diesem Gebiet Pionierland. Sechs von zehn ÖKL-zertifizierten Bauernhöfen liegen in der Steiermark und weitere sechs kommen in nächster Zeit dazu.
Zahlreichen Kindern mit besonderen Bedürfnissen konnte durch den intensiven Kontakt mit Tieren auf Bauernhöfen schon gut geholfen werden. So kann ein Kind, das bisher keinen Löffel halten konnte, durch Führen eines Esels wieder selbständig essen. Oder: Ein extrem quirliges Kind hat wieder mehr Ruhe gefunden. Ein weiteres Beispiel: Durch intensive Tierkontakte hat sich das Verhalten eines autistischen Kindes positiv verändert.

Aktualisiert am: 24.09.2012 08:39
Landwirt.com Händler Landwirt.com User