Swiss Expo: Vorarlberger Kuh gewinnt

Die Denmark-Tochter Biene setzte sich in Lausanne gegen eine starke Konkurrenz von mehr als 60 Brown Swiss-Kühen durch.
Denmark Biene, geboren am 10. Jänner 2002, wurde von Otmar Winder
Denmark Biene aus Vorarlberg siegt in Lausanne
Denmark Biene aus Vorarlberg siegt in Lausanne
aus Bildstein in Vorarlberg gezüchtet. Biene ist das zweite Kalb der Vegas-Tochter Bluna (MV: Jetway). Biene leistete in ihrer dritten Laktation 9.821 kg Milch bei 4,1 % Fett und 3,3 % Eiweiß. Aus Bienes Familie stammt auch der Besamungsstier Pascal, der als positiver Vererber in Österreich eingesetzt wird.

2005 ging´s in die Schweiz

2005 kam es auf der Hofstein-Braunviehschau, bei der Biene als Siegerin und Eutersiegerin der Erstkalbskühe aus dem Ring zog, erstmals zu Kontakt zwischen Otmar Winder und dem heutigen Besitzer Beat von Rickenbach aus der Schweiz.

Emsige Biene sammelt Erfolge

Bald darauf wechselte die Kuh zu Beat von Rickenbachs Betrieb in Steinerberg, der übrigens der Züchter des aktuellen Besamungsstieres Prunki ist. In ihrer neuen Heimat entwickelte sich Biene sehr gut, machte bald auf Rinderschauen mit Spitzenplatzierungen auf sich aufmerksam und wurde bei der dritten Brown Swiss Betriebsmeisterschaft in Wattwill mit dem Gesamt-Championtitel ausgezeichnet. Ein noch größerer Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Bei der Swiss Expo in Lausanne bewies sie nun endgültig, dass Österreichische Genetik ganz vorne mitmischen kann, ließ sehr bekannte Kühe hinter sich und sicherte sich sowohl den Titel des Grand Champion als auch des Euterchampions.

Hier geht´s zum Bericht vom Schweizerbauer


Aktualisiert am: 05.02.2008 11:54
Landwirt.com Händler Landwirt.com User