Get it on Google Play

Südamerikanische Sojabohnenernte weiter auf Rekordniveau erwartet

Die Ernteprognosen in den wichtigsten Soja produzierenden Staaten sind vielversprechend. Derzeit geht man von einer Rekord-Ernte im kommenden Frühjahr aus.
Für das Frühjahr 2013 wird eine Rekordernte an Sojabohnen erwartet.
Für das Frühjahr 2013 wird eine Rekordernte an Sojabohnen erwartet.
Ungeachtet regional schwieriger Aussaatbedingungen wird in Südamerika weiterhin mit einer Rekordernte an Sojabohnen im kommenden Frühjahr gerechnet. Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) nahm in seinem am Dienstag dieser Woche veröffentlichten Bericht zum Welt-Ölsaatenmarkt die Prognose für die südamerikanische Sojaproduktion 2012/13 lediglich um 0,3 Mio t auf 143,8 Mio t zurück. Allein die Ernteerwartung für Paraguay wurde um diese Menge auf 7,8 Mio t gesenkt, während die übrigen Vorhersagen unverändert belassen wurden. So veranschlagen die Fachleute die brasilianische Sojabohnenernte nach wie vor auf den Rekordumfang von 81 Mio t, was einem Zuwachs von 14,5 Mio t oder 21,8 % gegenüber dem laufenden Jahr entspräche. Für Argentinien, den drittgrößten Sojaerzeuger nach Brasilien und den USA, rechnet das USDA weiterhin mit einer Spitzenernte von 55,0 Mio t; das wäre ein Plus von 14,0 Mio t oder 34,1 %.
Die Schätzung der Ernte im eigenen Land beließen die Washingtoner Experten bei 80,9 Mio t; das dürrbedingte Minus zu 2011 beläuft sich dort demnach auf 3,3 Mio t oder 4 %. In den Jahren 2009 und 2010 hatten die US-Farmer jeweils mehr als 90 Mio t Sojabohnen eingebracht. Für das Nachbarland Kanada setzte das USDA die Ernteerwartung um gut 0,6 Mio t auf 4,9 Mio t herauf, was im Vergleich zur vorherigen Saison einem Plus von ebenfalls 0,6 Mio t entsprechen würde. Das globale Sojabohnenaufkommen 2012/13 veranschlagen die Washingtoner Experten jetzt auf knapp 268 Mio t; das wären rund 28 Mio t oder 12 % mehr als 2011/12. Eigenen statistischen Auswertungen zufolge wichen die Dezember-Vorhersagen des USDA im Mittel der vergangenen 30 Jahre um 5,4 Mio t von der jeweils letzten Schätzung ab.

veröffentlicht: 14.12.2012 08:14
Suche
Aktuelle interessante Ackerbauartikel
Körnermais - OÖ Landessortenversuch 2016

Körnermais - OÖ Landessortenversuch 2016

Das große Angebot bei Gelbmais erschwert uns oft die Wahl der richtigen Sorte. Die Ergebnisse der regionalen Sortenversuche sollen Ihnen dabei helfen.
Lambacher Ackerbautagung

Lambacher Ackerbautagung

Am Montag, 5. Dezember findet ab 19:30 Uhr im abz Lambach die diesjährige Ackerbautagung statt. Der Fokus der Veranstaltung liegt auch heuer wieder auf der Düngung, dem Pflanzenschutz und den aktuellen Sorten der gängigsten Kulturen. Der Eintritt ist kostenlos.
Interessantes aus Ackerbau

Schnecken werden immer öfter zum Problem

In den letzten Jahren ist der Druck durch Schnecken in unseren Feldern stetig schlimmer geworden. Verantwortlich dafür sind Zwischenfrüchte und die Minimalbodenbearbeitung. Doch müssen wir diese Neuerungen wirklich wieder über Bord werfen um der Schnecke Herr zu werden?

Der digitale Bauernhof braucht noch Unterstützung

Digitalisierung und Precision Livestock Farming sind auf der EuroTier 2016 die vorherrschenden Themen. Beim Forum Rind am 15. November 2016 wurde klar, dass es noch viel Aufholbedarf gibt bis dieser Trend wirklich auf den Höfen umgesetzt werden kann.

Sojaschneidwerke - Weil jedes Korn zählt

Oft verbleiben nach der Sojaernte die untersten Hülsen ungedroschen am Feld. Doch das muss nicht sein. Lesen Sie wie Sie mit einem Flexschneidwerk Ihren Ertrag steigern können.

Wirkstoffverlust im Pflanzenschutz

Eine Studie beweist, dass Pflanzenschutzmittel wichtig sind. Und das nicht nur für die Landwirte, sondern auch für die Wirtschaft und für die Ernährungssicherheit.

Spurenelemente düngen

Die Düngung mit Stickstoff, Phosphor und Kali ist unangefochten. Doch ernährt sich die Pflanze nicht nur von Hauptnährstoffen. Oft schenken Landwirte vor allem den Spurennährstoffen zu wenig Aufmerksamkeit.

ÖKL Seminar - Drainage spülen und reparieren

Am Mittwoch, 9. November 2016 findet ab 8:30 in Baden (Bezirksbauernkammer, Pfaffstättnerstraße 3, 2500 Baden) das ÖKL- Praxisseminar zum Thema Drainage statt. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf dem Spülen und Reparieren liegen.

Aronia: Gesundheit als Verkaufsschlager

Während die Preise für Milch, Fleisch und Getreide fallen, bildet sich ein lukrativer Markt für die Apfelbeere, auch Aronia genannt. Einige Bauern haben diese Entwicklung vorausgesehen und erzielen heute gute Preise. Einer davon ist Franz Kober.

Ernteversicherung: Prämienrückzahlung für 2016

Die staatliche Bezuschussung für landwirtschaftliche Versicherungen wurde heuer ausgeweitet. Das attraktivere System soll die Zahl der versicherten Landwirte deutlich erhöhen.

Dinkelmarkt quillt über

Hohe Dinkelmengen belastet den heimischen Markt. Daher ist der Preis eingebrochen. Die Landwirte sollten daher die Anbaufläche reduzieren.

Landwirt.com Online Praxistag: Wintergetreideanbau

Nutzen Sie unseren Facebook Live-Einstieg für Ihre Strategien am Betrieb und informieren Sie sich am 14. September 2016 live über verschiedene aktuelle Themen rund um Saatgut, Düngung, Pflanzenschutz und Neuigkeiten im Bereich Anbau- und Traktorentechnik.

Ukraine erwartet eine große Ernte

Die Ukraine schätzt die heurige Getreideernte um 5,7 % höher ein als die Ernte 2015.

Fusarien 2016

2014 ließ die hohe Mykotoxinbelastung im Mais viele Landwirte aufhorchen. Heuer waren die Wittterungsbedingungen zur Infektionszeit ähnlich. Können wir dieses Jahr Ähnliches erwarten?

Getreidesorten einfach vergleichen

Schluss mit dem langen Blättern in Sortenlisten. Die Suche nach der besten Sorte braucht oft viel Zeit. Mit dem neuen Vergleichs-Tool geht das jetzt schnell und einfach.

Wintergersten Sorten für Österreich 2016/17

Die Getreideernte ist abgeschlossen, jetzt machen wir Landwirte uns Gedanken über den Anbau für die nächste Saison. Doch welche Sorte passt besser zu unserem Betrieb?

Phosphordüngung von Getreide

Sie sollten der Phosphordüngung wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Denn der Einsatz ist wirtschaftlich und bringt höhere Erträge. Doch wann ist der richtige Düngezeitpunkt, und vor allem: Welche Menge ist genug?

Bundesentscheid Pflügen der Landjugend 2016

Von 19. bis 21. August 2016 trafen sich die besten Pflüger Österreichs zum Bundesentscheid der Landjugend in der Steiermark. Insgesamt 29 Teilnehmer traten in den Kategorien Beetpflug und Drehpflug gegeneinander an. Die Sieger dürfen 2017 zur Pflüger-WM in Kenia fahren.

Wintergersten Sorten für Deutschland 2016/17

Die Getreideernte ist abgeschlossen, jetzt machen wir Landwirte uns Gedanken über den Anbau für die nächste Saison. Doch welche Sorte passt besser zu unserem Betrieb?

Ökologische Vorrangflächen künftig ohne Pflanzenschutz?

Die EU schlägt vor, dass künftig die Landwirte auf ökologischen Vorrangflächen keine Herbizide mehr einsetzen dürfen. Das würde Verwaltung vereinfachen. Die Bauern sehen das anders.

Geringere Getreideernte in Frankreich 2016

In Frankreich erwartet man einen Rückgang der Weichweizen-Menge um 29%. Aber auch Gerste und Raps sehen nicht rosig aus. Die Exportmenge wird demnach sinken.

Clomazone Auflagen

Viele Auflagen begleiten den Einsatz von Clomazone. Wenn Sie den Wirkstoff nicht unbedingt brauchen, sollten Sie daher besser auf einen anderen Wirkstoff umsteigen.

Kein GVO-Weizen nach Europa

In den USA wurden 22 nicht zugelassene GMO-Weizensorten entdeckt. Jetzt fordert Bundesminister Andrä Rupprechter die EU-Kommission auf, aktiv zu werden.

Bodenverdichtungen aufbrechen

Starker Regen, nasse Erde, Probleme bei der Ernte. Darunter leiden unsere Böden. Sie verdichten und brauchen besondere Pflege. Wir geben Tipps, worauf Sie auch bei anhaltend schlechtem Wetter, achten sollten.

Hohe Erträge bei Getreideernte

Die Getreideernte 2016 ist in der Zielgeraden: Die österreichische Getreideproduktion dürfte mengenmäßig gegenüber dem Vorjahr um rund 16 % zulegen. Auch mit Qualitäten im guten Durchschnitt zeigt man sich zufrieden.

Neue Wege in der Direktvermarktung

... ohne finanzielles Risiko und mit gesichertem Absatz. Klingt verlockend! Und mit etwas Mut und guter Planung funktioniert es auch, das beweisen immer mehr Betriebe, die bei der Direktvermarktung neue Wege gehen.

Land schafft Leben zeigt Tomatenproduktion in Österreich

Der österreichische Verein Land schafft Leben informiert rund um die heimische Paradeiser. Die Konsumenten sollen wissen, wie in Österreich produziert wird, worin der Unterschied zwischen Bio und Konventionell liegt und woher Ketchup, Sugo und Co. kommen.

Zwischenfrüchte gegen Futternot

Extrem trockene Sommer führen zu knappen Futtererträgen. Landwirte müssen entweder Futter teuer zukaufen oder schnell reagieren. Lesen Sie hier, wie raschwüchsige Zwischenfrüchte Lücken auf dem Futtertisch schließen können.

Erneut große Hagelschäden

Am Samstag dem 23. Juli verursachte ein Hagelunwetter in Oberösterreich wieder massive Schäden in der Landwirtschaft.